Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

Angebote für Kinder und Familien

Entdecken. Erleben. Mitmachen.

Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

Junge beim Schmieden eines Stück Stahl mit dem Hammer am Ambos

Nägel, Messer, Hufeisen

Schmieden in der Museumsschmiede

Sonntag, 16.7. & 20.8.2017, jeweils 11 - 16 Uhr

Besonders geeignet für Kinder ab 120 cm Schulterhöhe (ca. 8 Jahre).

Dauer ca. 20 Min. (pro Schmiedevorgang)

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555

10 €

Gästeführerin erläutert Jugendlichen die Dauerausstellung 'Schwerindustrie'

Schwerindustrie - leicht gemacht

Kinder- und Familienführung

Sonntag, 13.8.2017, jeweils 14.30 Uhr

Wie war das eigentlich früher im Ruhrgebiet, als noch Qualm und Ruß der schweren Industrie in der Luft hingen? Wie war das mit Opas harter "Maloche"? Das können Mädchen und Jungen in der Kinder- und Familienführung durch die Ausstellung "Schwerindustrie" herausfinden. Spannendes rund um Eisen und Stahl wird leicht verständlich erklärt. Im Mittelpunkt stehen Mitmachaktionen, Spiele und die Vorführung von beeindruckenden Maschinen. Es wird erläutert, wie aus Erz Eisen entsteht, wie man prüft, was ein Stück Eisen alles aushält und wie ein gigantischer, neun Meter hoher Dampfhammer arbeitet. Gemeinsam mit ihren Eltern entdecken die Kids so auf spielerische Weise Arbeit und Leben im Industriezeitalter.

Besonders geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

1 € zzgl. Eintritt, Kinder und Jugendliche frei

St. Antony-Hütte, Oberhausen

Imker und Imkerin

Gartentag auf St. Antony

Aktionen rund um Grün, Garten und Bienen

Sonntag, 16.7. 2017, 12 - 16 Uhr

Im blühenden Garten der „Esskultur“, direkt neben dem Industriearchäologischen Park, stellen die Gärtner der RUHRWERKSTATT Ihre Arbeit vor, beantworten Fragen rund um Pflanzen, Gartenarbeiten und Gartengestaltung. In verschiedenen Workshops wird gezeigt, wie man selber Hochbeete für den Garten oder den Balkon bauen kann, worauf man beim Pflanzen, Pikieren, Pflegen und Ernten achten sollte und woraus sich alternative Pflanzgefäße herstellen lassen. Am Pflanzentauschtisch kann man eigene Pflanzen anbieten und nach den richtigen Gewächsen für den eigenen Garten suchen. Kräuterlimonade mit Zutaten aus dem Hüttengarten steht ebenfalls zum Probieren bereit. Die Imker der St. Antony-Hütte geben einen Einblick in die Stadtimkerei und stellen ihre acht Bienenvölker vor. Überdies kann man eine Patenschaft für eines der Hochbeete an der St. Antony-Hütte übernehmen.

Eintritt zur Veranstaltung frei

Mädchen öffnet am Tisch eine kleine Schatztruhe

FamilienHüttenTour

Entdeckungstour durch die St. Antony-Hütte

Sonntag, 23.7. & 27.8.2017, jeweils 11 - 18 Uhr

Der Lehrling Willi hat heute seinen ersten Arbeitstag, doch der Hüttendirektor ist nicht da. Der hat aber ein paar geheimnisvolle Kisten in der St. Antony-Hütte hinterlassen. Große und kleine Gäste können Willi gemeinsam helfen, Codes zu knacken und die Rätsel der Hütte zu entschlüsseln.

Für Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren

Regulärer Eintritt

Hüttendirektor Gottlob Jacobi vor dem Eingang der St. Antony-Hütte

Guten Tag, Herr Jacobi

Der Hüttendirektor führt durch die St. Antony-Hütte

Sonntag, 6.8.2017, jeweils 14.30 Uhr

Hüttendirektor Gottlob Jacobi führt die Besucher durch die St. Antony-Hütte und den LVR-Industriearchäologischen Park und erzählt die Geschichte der ersten Eisenhütte des Ruhrgebiets aus seinem Blickwinkel.

3 € zzgl. Eintritt

Textilfabrik Cromford, Ratingen

Familie steht vor einem Korb voll Baumwolle

Baumwolle spinnen

Öffentliche Mit-Mach-Führung für Kinder in Begleitung

Sonntag, 23.7. & 6.8.2017, jeweils 14 - 15 Uhr

Wer spinnt den längsten Faden? Opa oder Papa? Oma oder Mama? Oder doch die Kinder? Aber bevor aus der Baumwolle mit den Fingern ein Faden gesponnen werden kann, muss sie gut vorbereitet werden: Am Schlagtisch wird die Baumwolle aufgelockert und gereinigt, anschließend wird sie gekämmt – kardiert – und das Vlies zu einer Rolle aufgewickelt. Dann zeigt sich, wer am geschicktesten aus der Watterolle Fasern ausziehen und verdrehen kann! Hält der Faden? Das konnte jedenfalls der Unternehmer Johann Gottfried Brügelmann von dem Garn behaupten, das er seit 1783 in der ersten Fabrik auf dem Kontinent herstellte. Wenn im Anschluss an die eigenen Spinnerfahrungen in der Hohen Fabrik das Wasserrad in Gang gesetzt wird und die Spinnmaschinen sich drehen, können sich alle überzeugen: Die Water Frame spinnt schneller, als es mit der Hand möglich ist, und wickelt einen starken Faden auf ihre Spulen.

Erwachsene 8 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 2,50 €

Gesenkschmiede Hendrichs, Solingen

Derzeit keine Angebote.

Papiermühle Alte Dombach, Bergisch Gladbach

Ein Junge und ein Mädchen neben einem großen Stapel Papier

Führung für Kinder

durch die Papiermühle Alte Dombach

Sonntag, 6.8.2017, 14 Uhr

Die Führung erzählt aus dem Leben von Johann und Gertrud Berg, die in der Alten Dombach wohnten und arbeiteten.

Bitte keine Gruppen!

4,50 €, Kinder und Jugendliche frei

Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen

Zwei Kinder auf Fahrrädern im Museum

FamilienForscherTour

Sonntag, 16.7. & 20.8.2017, jeweils 11 - 18 Uhr

Groß und Klein gehen im Museum auf eine Forschertour. An verschiedenen Stationen gilt es zu experimentieren und knifflige Aufgaben zu lösen. Am Ende winken pfiffigen Familien eine kleine Belohnung und eine Urkunde.

Bitte keine Gruppen!

3 €, Kinder und Jugendliche frei

Blick in den mit blauem Licht erleuchteten Turbinenkeller

Unter Spannung bei Ermen und Engels

Öffentliche Führung durch das Kraftwerk

Sonntag, 23.7. & 27.8.2017, ab 15 Uhr

Im Turbinenkeller, im Wasserkraftwerk und an der Dampfmaschine bekommen die Besucherinnen und Besucher einen anschaulichen Eindruck davon, wie in einem historischen Wasserkraftwerk Strom erzeugt wurde.

Bitte keine Gruppen!

3 €, Kinder und Jugendliche frei

Hand hält flüssiges Metall auf einer Schaufel ins Schmiedefeuer

Nacht der Schmiedefeuer

Freitag, 4.8.2017, 19 - 22 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer, Leverkusen-Schlebusch und dem Stellershammer der Firma Leppe Edelstahl in Lindlar

Das Bergische Land ist traditionell eine Region des Eisen- und Stahlgewerbes. Bei der Nacht der Schmiedefeuer führen Schmiede im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer in Leverkusen-Schlebusch, im Oelchenshammer in Engelskirchen-Bickenbach (LVR-Industriemuseum) und im Stellershammer der Firma Leppe Edelstahl in Lindlar verschiedene Techniken vor. Für Angebote an einfachen Speisen und Getränken ist gesorgt.

Oelchenshammer

3 €, erm. 2,50 €. Bustour zu allen drei Stätten: Kosten: 27 € (erm. 24 €) ab 14 Jahren. Wer an einer Bustour teilnehmen möchte, meldet sich bitte an unter Tel. 0202 563 43 75 oder . Beginn im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer in Leverkusen-Schlebusch.

Eine Gruppe von Kindern vor dem Schmiedehammer

Schmiedevorführungen im Oelchenshammer

Sonntag, 13.8.2017, jeweils 14 - 18 Uhr

Die Besucher erleben den historischen Schmiedehammer in Aktion und schauen dem Museumsschmied bei der Arbeit zu.

Bitte keine Gruppen!

Oelchenshammer

3 €, Kinder und Jugendliche frei

Verkostungsaufbau  mit Äpfeln, Glasflaschen und Glasschüsseln

ALLES APFEL!

Familiensonntag in der Ausstellung "Stadt, Land, Garten"

Sonntag, 8.10.2017, 14-18 Uhr

Apfel ist nich gleich Apfel! In Deutschland gibt es noch zirka 1.500 verschiedene Apfelsorten. Eine Handvoll Sorten kann in der Ausstellung Stadt, Land, Garten verkostet werden - und zwar in unterschiedlichen Konsistenzen: roh, als Saft und als Kompott. Dazu gibt es Hintergrundinformationen und die Möglichkeit, eigene Geschmackserfahrungen zu notieren. Welcher Apfel schmeckt wie? Und welche Sorte eignet sich am besten für welche Zubereitungsart? Findet es heraus!

Regulärer Ausstellungseintritt: 5 €, erm. 4 €, Kinder und Jugendliche frei

Abbildung von verschiedenen Gemüsesorten, darunter Möhren, Rotkohl, Kürbisse, Pastinaken, Rüben, Petersilienwurzeln

ALLES WURZELN!

Familiensonntag in der Ausstellung "Stadt, Land, Garten"

Sonntag, 29.10.2017, 14-18 Uhr

Kartoffeln kennt jeder, aber welche weiteren Leckerbissen wachsen noch unter der Erde? In einer kleinen Verkostung in der Ausstellung Stadt, Land, Garten widmen wir uns der essbaren Wurzelvielfalt im Gemüsebereich. Zu probieren gibt es unterschiedliche Sorten von Möhren, Pastinaken, Beten, Petersilienwurzeln und Rüben. Wie lässt sich der Geschmack beschreiben und für welche Gerichte und Verarbeitungsarten eignet sich welche Wurzel? Schmeckt und findet es heraus!

Regulärer Ausstellungseintritt: 5 €, erm. 4,50, Kinder und Jugendliche frei

Tuchfabrik Müller, Euskirchen

Handpuppe Wolli vor einigen Zahnrädern

Mit Wolli durch die Tuchfabrik

Puppenführung mit dem Figurentheater Spielbar

Sonntag, 16.7. & 20.8.2017, jeweils 11.30 & 13.30 Uhr

Die Handpuppen, Marionetten und Schattenspiele lassen auf dramatische, überraschende und phantasievolle Weise den Fabrikalltag wieder lebendig werden.

Dauer: ca. 70 Min. Für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung unter Tel. 02234/9921555.

Kinder 4 €, Erwachsene 8 €

Schüler im Publikum bei der Quizshow

Moderierte Quizshow

Sonntag, 23.7. & 27.8.2017, jeweils 15 - 17 Uhr

Sonntag, 13.8.2017, jeweils 11.30 - 13.30 Uhr

Ein Ausstellungsscout begleitet Familien mit Kindern ab acht Jahren in der Ausstellung Ist das möglich?. Er gibt Anleitungen zu Experimenten und Spielen und moderiert anschließend eine gemeinsame Quizshow.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben im LVR-Industriemuseum freien Eintritt

3,50 €, erm. 3 €, Kombikarte mit Tuchfabrik 9,50 €.

Eltern und zwei Kinder im Gespräch mit Museumsgästeführerin

Familienführung

durch die Tuchfabrik Müller

Sonntag, 6.8. & 13.8.2017, jeweils 13.30 Uhr & 14.30 Uhr

An diesem außergewöhnlichen Ort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf haben wir die Tuchfabrik Müller wieder zum Leben erweckt – als einmaliges Museum, das die Blütezeit der Tuchindustrie noch einmal lebendig werden lässt. Beim Rundgang durch die historische Fabrik speziell für Familien und Kinder beginnen die Maschinen zu surren und demonstrieren, wie aus loser Wolle fertiges Tuch wird. Live erlebt man, wie die imposante Krempelmaschine die Wolle kämmt, die mächtigen Spinnmaschinen daraus Fäden machen, die Webstühle klappern und die Schiffchen hin- und herschießen.

7 €, erm. 4 €, Kinder und Jugendliche frei

gefilztes Sonnenblumenbild

Offene Filzwerkstatt

Workshop für Kinder und Jugendliche

Sonntag, 6.8.2017, 11 Uhr & 12 Uhr

In dem sonntäglichen Schnupper-Workshop können große und kleine Besucherinnen und Besucher das Filzen ausprobieren und z.B. Bälle, Blumen oder kleine Bilder anfertigen.

3 €

Mädchen und Jungen mit Museumsgästeführerin vor der großen Dampfmaschine

Dampf-Sonntage

Die Dampfmaschine in vollem Betrieb

Sonntag, 13.8.2017, 13.30 - 16.30 Uhr

Am Sonntag ist im LVR-Industriemuseum, Tuchfabrik Müller in Euskirchen-Kuchenheim richtig viel los. Die Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern.

Eintritt Dampfmaschine: 1 €

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen

Aktuelle Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: