Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

Angebote für Kinder und Familien

Entdecken. Erleben. Mitmachen.

Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

Gästeführerin erläutert Jugendlichen die Dauerausstellung 'Schwerindustrie'

Schwerindustrie - leicht gemacht

Kinder- und Familienführung

Sonntag, 10.12.2017, jeweils 14.30 Uhr

Wie war das eigentlich früher im Ruhrgebiet, als noch Qualm und Ruß der schweren Industrie in der Luft hingen? Wie war das mit Opas harter "Maloche"? Das können Mädchen und Jungen in der Kinder- und Familienführung durch die Ausstellung "Schwerindustrie" herausfinden. Spannendes rund um Eisen und Stahl wird leicht verständlich erklärt. Im Mittelpunkt stehen Mitmachaktionen, Spiele und die Vorführung von beeindruckenden Maschinen. Es wird erläutert, wie aus Erz Eisen entsteht, wie man prüft, was ein Stück Eisen alles aushält und wie ein gigantischer, neun Meter hoher Dampfhammer arbeitet. Gemeinsam mit ihren Eltern entdecken die Kids so auf spielerische Weise Arbeit und Leben im Industriezeitalter.

Besonders geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

1 € zzgl. Eintritt, Kinder und Jugendliche frei

Frau experimentiert an einem Tisch in der Ausstellung

Freies Experimentieren in der Zukunftswerkstatt

Versuchsaufbauten und Modelle zum Ausprobieren

Sonntag, 26.11.2017, jeweils 14 - 17 Uhr

Wie entsteht Energie? Wie kann Wärme gespeichert werden? Wie funktioniert ein Windrad? Zu diesen und anderen Fragen entstehen für große und kleine Besucherinnen und Besucher in der Sonderausstellung Energiewenden - Wendezeiten spannende Versuchsaufbauten und Modelle zum Ausprobieren.

Besonders geeignet für Kinder ab 8 Jahren

Dauer: ca. 3 Stunden

Foto zeigt gebastelte Weihnachtsanhänger aus Draht

Zinkfabrik Altenberg Kreativ

Der Workshop für kreative Kids

Samstag, 2.12.2017, 13 Uhr

Thema: Weihnachtsdekorationen

Besonders geeignet für Kinder ab 6 Jahren

Dauer: ca. 3 Stunden

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555

8 €

St. Antony-Hütte, Oberhausen

Mädchen öffnet Holzkisten in der St. Antony-Hütte

FamilienHüttenTour

Entdeckungstour durch die St. Antony-Hütte

Sonntag, 26.11.2017, 28.1., 25.2., 25.3., 22.4.2018, jeweils 11-18 Uhr

Der Lehrling Willi hat seinen ersten Arbeitstag, doch der Hüttendirektor ist nicht da. Der hat aber ein paar geheimnisvolle Kisten in der St. Antony-Hütte hinterlassen. Große und kleine Gäste können Willi gemeinsam helfen, Codes zu knacken und die Rätsel der Hütte zu entschlüsseln.

Für Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren

Regulärer Eintritt

Hüttendirektor Gottlob Jacobi vor dem Eingang der St. Antony-Hütte

Guten Tag, Herr Jacobi

Der Hüttendirektor führt durch die St. Antony-Hütte

Sonntag, 10.12.2017, 7.1., 4.2., 8.4.2018, jeweils 14.30 Uhr

Hüttendirektor Gottlob Jacobi führt die Besucherinnen und Besucher durch die St. Antony-Hütte und den LVR-Industriearchäologischen Park und erzählt die Geschichte der ersten Eisenhütte des Ruhrgebiets aus seinem Blickwinkel.

3 € zzgl. Eintritt

Textilfabrik Cromford, Ratingen

Eine Familie steht vor einem Korb mit Baumwolle

Baumwolle spinnen

Mit-Mach-Führung für Kinder in Begleitung

Sonntag, 12.11.2017, 15.4.2018, jeweils 14 - 15 Uhr

Wer spinnt den längsten Faden? Opa oder Papa? Oma oder Mama? Oder doch die Kinder? Aber bevor aus der Baumwolle mit den Fingern ein Faden gesponnen werden kann, muss sie gut vorbereitet werden: Am Schlagtisch wird die Baumwolle aufgelockert und gereinigt, anschließend wird sie gekämmt – kardiert – und das Vlies zu einer Rolle aufgewickelt. Und dann zeigt sich, wer am geschicktesten aus der Wattenrolle Fasern ausziehen und verdrehen kann! Hält der Faden? Das konnte jedenfalls der Unternehmer Johann Gottfried Brügelmann von dem Garn behaupten, das er seit 1783 in der ersten Fabrik auf dem Kontinent herstellte. Wenn im Anschluss an die eigenen Spinnerfahrungen in der Hohen Fabrik das Wasserrad in Gang gesetzt wird und die Spinnmaschinen sich drehen, können sich alle überzeugen: Die Water Frame spinnt schneller, als es mit der Hand möglich ist, und wickelt einen starken, festen Faden auf ihre Spulen.

Erwachsene 8 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 2,50 €

Keine Anmeldung erforderlich

Ansicht des Herrenhauses Cromford mit Schnee

Weihnachtsmarkt "allerHand" in Cromford

Kunst, Handwerk und mehr

Samstag, 2.12. & Sonntag, 3.12.2017, jeweils 11-18 Uhr

Vor der einzigartigen Kulisse der ersten Fabrik auf dem Kontinent und im spätbarocken Herrenhaus des LVR-Industriemuseums Textilfabrik Cromford präsentieren und verkaufen Kunsthandwerker und Hobbykünstler aus Ratingen und Umgebung ihre in Handarbeit gefertigten Objekte

Eintritt zur Veranstaltung frei

Zwei Hände halten Baumwolle

Nadelfilzen für Jugendliche

Kreativworkshop

Mittwoch, 28.3.2018, 13.30-16.30 Uhr

Unter sachkundiger Leitung werden die Teilnehmer/innen in die einfache Technik des Nadelfilzens eingeführt, bei der die farbige Märchenwolle trocken verarbeitet wird. Und dann kann es auch losgehen mit der Anfertigung der kleinen Kunstwerke, ob Schmuck, Figuren oder andere kleine Objekte. Die kreativ und liebevoll hergestellten Dinge eignen sich bestens als ganz persönliche Geschenke – wenn man sich von ihnen trennen kann.

Alter: 12-14 Jahre

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234-9921555

Gesenkschmiede Hendrichs, Solingen

Mädchen und Junge an einem Modell

Von Bären, Riesenschraubstöcken und schwarzen Löchern

Sonntagsführung „Ungewöhnliche Orte in der Gesenkschmiede Hendrichs"

Sonntag, 26.11.2017, 14.30 - 16 Uhr

Der Rundgang für Mädchen und Jungen im Alter von ca. 5-10 Jahren – Erwachsene dürfen auch mit – führt zu Dingen und Orten in der alten Gesenkschmiede, die sonst nicht gezeigt werden. Auf dem Weg stößt man auf einen Riesenschraubschlüssel, sieht Spuren, die etwas über die Geschichte des Gebäudes verraten oder hört von den Bären, Katzen und Mäusen, die es im Museum gibt. Ist es wirklich zu glauben, dass in der Schmiede Kuchen gebacken wurde? Die Entdeckungstour führt dann vielleicht noch auf den Dampfkessel hinauf oder man steigt in den Keller des Maschinenhauses hinab. Und die merkwürdigen Löcher sind ja auch noch da…

Erwachsene 4,90 €, Kinder frei

Kinder basteln und bauen – Eltern kaufen Geschenke

Kreativworkshop

Samstag, 9.12.2017, 14 - 17.30 Uhr

Das Industriemuseum stellt an diesem Samstagnachmittag eine Vielzahl von verschiedenen Materialien zur Verfügung, mit denen frei nach Fantasie der Jungen und Mädchen gebastelt und gebaut werden kann. Unterstützt werden die jungen Ingenieure und Künstler bei ihren Entwürfen von der „Werkstatt für Verblüffung“. Die Kinder dürfen ihre Bastelarbeiten mit nach Hause nehmen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab acht Jahren, die in der Zeit zwischen 14 Uhr und 17.30 Uhr im LVR-Industriemuseum betreut werden. Die Eltern haben in dieser Zeit die Gelegenheit, ohne Kinder Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Erwachsene sind aber auch herzlich eingeladen, an diesem Adventsprogramm in der Gesenkschmiede Hendrichs teilzunehmen.

Erwachsene 3 €, Eintritt Kinder frei, Materialbeitrag pro Person 5 €

Blick auf Maschinen im Museum

Mit der Taschenlampe durch die Gesenkschmiede Hendrichs

Abendführung für Kinder

Freitag, 26.1.2018, 17.00 – 18.30 Uhr

Licht aus, Augen auf! Wir entdecken die verwinkelten Hallen und Gänge der historischen Fabrik im Licht unsere Taschenlampen. Es geht auf Entdeckungsreise: Sehen wir die Schatten historischer Maschinen – oder sind es vielleicht doch Fabelwesen? Schnell lassen sich auch mit den eigenen Händen die Schattenrisse von Gesichtern und Figuren an die Wände projizieren. Zum Ausklang lauschen wir in der historischen Schmiedehalle einer Geschichte.

Erwachsene 5 €, Kinder frei

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234/9921555

Ein Kind im Vordergrund schmiedet sein Werkstück. Zwei weitere Kinder sehen dabei zu.

Schmiedewerkstatt

Ein heißes Angebot für Kinder

Sonntag, 28.1.2018, zwischen 11 - 13 Uhr und zwischen 14.30 - 16.30 Uhr

Mittwoch, 28.3. und 4.4.2018, 10.30 – 12.30 Uhr und 14 - 16 Uhr

Junge Besucher haben wieder die Gelegenheit an der Esse der Gesenkschmiede Hendrichs mal das Schmieden auszuprobieren. Gemeinsam mit dem Museums-Schmied werden Kinder im Schmiedefeuer ein Stück Stahl erhitzen. Wenn das Material dann die richtige Temperatur hat, bearbeiten sie den rot glühenden Stahl. Mit dem schweren Hammer in der Hand schmieden sie schnell auf dem Amboss ihr eigenes Werkstück aus, das sie anschließend an der Werkbank ordentlich blank feilen. Da zum Schmieden mehr gehört als die Arbeit an Amboss und Esse, lernen die jungen Schmiede im LVR-Industriemuseum auch den richtigen Umgang mit dem Schmiedehammer und bekommen eine Lektion zum Arbeitsschutz.

Eine Teilnahme an dem Programm dauert circa eine Stunde. Sie richtet sich an Kinder ab sieben Jahren mit einer Mindestkörpergröße von 120 cm. Als Arbeitskleidung für die jungen Schmiede sind feste Schuhe, lange Hosen und langärmelige Oberteile Vorschrift. Die Kinder nehmen gemeinsam mit einem Eltern- oder Großelternteil teil, da sie nicht durchgängig von einem Museumsmitarbeiter betreut werden.

Kinder 2 €, Erwachsene 5 €

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234/9921555

Das Publikum schaut einem Mann auf der Bühne zu

Humboldt-Kulturnacht

des Solinger Humboldtgymnasiums

Freitag, 2.2.2018, ab 18 Uhr

Nun schon zum 6. Mal ist die Partnerschule des LVR-Industriemuseums Gesenkschmiede Hendrichs – das Solinger Humboldtgymnasium mit seinem opulenten Kulturnacht-Programm im Museum vertreten. Viele hundert Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer zeigen Eltern und anderen Besuchern des Museums welche Tänze, Musikstücke, Kunstwerke, wissenschaftliche Nachforschungen, Texte und sogar Rezepte ihnen zum Thema der Sonderausstellung Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens aus der Sicht junger Künstler eingefallen sind. Selten sind in der Gesenkschmiede Hendrichs so viele kreative junge Köpfe versammelt.

Eintritt frei

Gemälde zeigt Mann mit rotem Motorradhelm

Kinderführung

durch die Sonderausstellung „Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens aus der Sicht junger Künstler“

Samstag, 24.2.2018, 15 - 16 Uhr

Wo befindet sich Anatolien und wie leben die Leute dort? Welcher Arbeit gehen die Menschen auf den Bildern nach? Wie fühlen sich die gezeigten Personen und wie geht es uns, wenn wir diese Bilder betrachten? Weißt du schon, was du später einmal werden möchtest? Wann macht arbeiten Spaß und wann ermüdet uns die Arbeit? Mit diesen und noch weiteren Fragen wird die Kunstpädagogin Solveig Schuppler mit Kindern ab acht Jahren und deren Familien die Ausstellung Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens aus der Sicht junger Künstler kindgerecht erkunden.

Erwachsene 3 €, Kinder frei

Mädchen und Junge an einem Tisch mit Bastelmaterialien

Alles bunt – Kinder machen Kunst

Kinderfest

Samstag, 3.3.2018, 14 -17 Uhr

Das gemeinsame Kinderfest der Merscheider Kindertagesstätten und des LVR Industriemuseums wartet mit einem vielseitigen Programm auf. Angeregt durch die Sonderausstellung Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens aus der Sicht junger Künstler drehen sich die zahlreichen Aktionen um Kunst oder Kunsthandwerk. Kleine kreative Künstlerinnen und Künstler sind eingeladen, etwa Holzstempel zum Drucken herzustellen, farbige Bänder zu weben, große Puzzleteile zu gestalten. Ausprobiert werden kann noch viel mehr, Hauptsache es macht Spass und ist bunt.

Für leckere Speisen und Getränke wird natürlich auch gesorgt.

Eintritt frei

Mann mit Handpuppen

Familiennachmittag

mit türkischem Schattentheater

Samstag, 17.3.2018, 15 - 18 Uhr

Das Industriemuseum und das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Solingen laden anlässlich der Sonderausstellung Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens aus der Sicht junger Künstler zu unterhaltsamen Stunden in die Gesenkschmiede Hendrichs ein. Bei diesem Familiennachmittag steht das Thema Schattentheater im Mittelpunkt. Schattenspielmeister Ali Köken spielt die traditionellen türkischen Hacevat und Karagöz-Stücke, deren Humor Kinder wie Erwachsene gleichsam fasziniert. Im Anschluss haben Kinder Gelegenheit, eigene Schattenfiguren zu basteln. Die Anregungen zu diesen Figuren liefern Geschichten, die den Kindern von Vorlesepaten des Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Solingen auf deutsch, türkisch und anderen Sprachen vorgelesen werden.

Eintritt frei

Ein Junge sitzt an einem Tisch und stellt ein Taschenmesser her

Taschenmesserreiderkurs

für Kinder und Erwachsene

Freitag, 13.4.2018, 10 - 12 Uhr

Unter Anleitung können Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene ihr eigenes Taschenmesser zusammensetzen und später mitnehmen.

Treffpunkt: Reiderei Lauterjung, Schaberger Str. 16, 42659 Solingen

Anmeldung unter Tel. 0212/232410

Teilnahmegebühr: 12 € Kinder, 15 € Erwachsene

Ein Mädchen spielt Geige

Maschinen und Musik

Musikfest in der Schmiede

Samstag, 21.4.2018, 14 - 18 Uhr

An diesem Tag der offenen Tür erklingt in der Gesenkschmiede Hendrichs von überall Musik. Zwischen den Maschinen, hinab vom Dampfkessel oder im Schlüssellager des Museums stellen junge Musikschüler der städtischen Musikschule ihr Können vor. Hier reicht die Palette von den jungen Solisten der Fachbereiche Streichinstrumente, Blasinstrumente und Tasteninstrumente, über die Ensembles des Fachbereichs Zupfinstrumente bis zur Renaissance- und Barockmusik. Viele Wochen lang haben die jungen Musiker geübt, um im historischen Ambiente der alten Fabrik ihr Talent vor großem Publikum unter Beweis zu stellen.

Eine Kooperation mit der Städtischen Musikschule Solingen

Eintritt frei

Papiermühle Alte Dombach, Bergisch Gladbach

5 farbige Papiersterne

Papiersterne falten

Sonntag, 26.11.2017, 13–16 Uhr

Bascetta-Sterne, Fröbel-Sterne und andere Papier-Sterne werden zum Verschenken oder als weihnachtliche Dekoration gefaltet. Ohne Anmeldung.

Erwachsene 5 €, Kinder und Jugendliche 3 €

Ein Junge und ein Mädchen neben einem großen Stapel Papier

Führung für Kinder

durch die Papiermühle Alte Dombach

Sonntag, 3.12.2017, 14 Uhr

Die Führung erzählt aus dem Leben von Johann und Gertrud Berg, die in der Alten Dombach wohnten und arbeiteten.

Bitte keine Gruppen!

4,50 €, Kinder und Jugendliche frei

Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen

Groß und Klein sehen dem Schmied bei der Arbeit am Schmiedehammer zu

Aufschlag am Oelchenshammer

Vorführung

Sonntag, 8.4.2018, 13 – 17 Uhr

Die Besucherinnen und Besucher erleben einen der letzten noch mit Wasserkraft betriebenen Schmiedehämmer im Rheinland. Mit dem idyllischen Stauteich, den Wasserrädern, Hämmern und Essen vermittelt die über 200 Jahre alte Anlage ein lebendiges Bild davon, wie einst mit Feuer und Wasser Eisen zu Stahl veredelt wurde. Hufschmiede zeigen ihr Handwerk und Kunstschmiede erklären die Technik des Metallgusses. Außerdem ist das Bergische Naturmobil zu Gast und informiert anschaulich über das Leben im Wasser und an Land in der Region.

3 €, Kinder und Jugendliche frei

Tuchfabrik Müller, Euskirchen

Modell mit Transmissionen, die verschiedene Maschinen antreiben, an denen Modellfiguren arbeiten

Dampfmodelltag in der Tuchfabrik

Dampfmaschinen-Modelle „Marke Eigenbau“ in Aktion!

Sonntag, 12.11.2017, 11 - 17 Uhr

Am Dampfmodelltag laufen sowohl die Original-Dampfmaschine der Tuchfabrik Müller als auch viele kleine und große Modell-Dampfmaschinen. Modellbau-Freunde aus der Region präsentieren und erläutern ihre selbstgebauten Maschinen in dem Museum rund um die ehemalige Tuchfabrik Müller. Gezeigt werden unter anderem stationäre Dampfmaschinen, Dampfmaschinen-Anlagen mit Transmission, Stirlingmotore, Vakuummotore (Flammenfresser) sowie stationäre Dieselmotore. Und große und kleine Besucher können sich auch an unseren Wilesco-Modell-Dampfmaschinen selbst als Maschinisten erproben.

Modell-Dampfmaschinen & Originaldampfmaschine in Betrieb 1 €, Besuch der gesamten Tuchfabrik mit laufenden Maschinen (inkl. Dampfmaschine und Modellen) 7 €

Schüler im Publikum bei der Quizshow

Moderierte Quizshow

in der Ausstellung "Ist das möglich?"

Sonntag, 12.11., 10.12.2017, jeweils 11.30 - 13.30 Uhr

Sonntag, 26.11.2017, jeweils 15 - 17 Uhr

Ein Ausstellungsscout begleitet Familien mit Kindern ab acht Jahren in der Ausstellung Ist das möglich?. Er gibt Anleitungen zu Experimenten und Spielen und moderiert anschließend eine gemeinsame Quizshow.

3,50 €, erm. 3 €, Kombikarte mit Tuchfabrik 9,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben im LVR-Industriemuseum freien Eintritt

Eltern und zwei Kinder im Gespräch mit Museumsgästeführerin

Familienführung

durch die Tuchfabrik Müller

Sonntag, 12.11., 3.12., 10.12.2017, 7.1., 14.1., 4.2., 4.3., 11.3., 1.4., 8.4.2018

jeweils 13.30 Uhr & 14.30 Uhr

An diesem außergewöhnlichen Ort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf haben wir die Tuchfabrik Müller wieder zum Leben erweckt – als einmaliges Museum, das die Blütezeit der Tuchindustrie noch einmal lebendig werden lässt. Beim Rundgang durch die historische Fabrik speziell für Familien und Kinder beginnen die Maschinen zu surren und demonstrieren, wie aus loser Wolle fertiges Tuch wird. Live erlebt man, wie die imposante Krempelmaschine die Wolle kämmt, die mächtigen Spinnmaschinen daraus Fäden machen, die Webstühle klappern und die Schiffchen hin- und herschießen.

7 €, erm. 4 €, Kinder und Jugendliche frei

Handpuppe Wolli vor einigen Zahnrädern

Mit Wolli durch die Tuchfabrik

Puppenführung mit dem Figurentheater Spielbar

Sonntag, 19.11.2017, 21.1., 18.2., 18.3., 15.4.2018, jeweils 11.30 & 13.30 Uhr

Sonntag, 17.12.2017, 11.30 Uhr

Die Handpuppen, Marionetten und Schattenspiele lassen auf dramatische, überraschende und phantasievolle Weise den Fabrikalltag wieder lebendig werden.

Dauer: ca. 70 Min. Für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234/9921555

Kinder 4 €, Erwachsene 8 €

gefilztes Sonnenblumenbild

Offene Filzwerkstatt

Workshop für Kinder und Jugendliche

Sonntag, 3.12.2017, 7.1., 4.2., 4.3., 1.4.2018, jeweils 11 Uhr & 12 Uhr

In dem sonntäglichen Schnupper-Workshop können große und kleine Besucherinnen und Besucher das Filzen ausprobieren und z.B. Bälle, Blumen oder kleine Bilder anfertigen.

3 €

Mädchen und Jungen mit Museumsgästeführerin vor der großen Dampfmaschine

Dampf-Sonntage

Die Dampfmaschine in vollem Betrieb

Sonntag, 10.12.2017, 14.1., 11.3., 8.4.2018, 13.30 - 16.30 Uhr

Am Sonntag ist im LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller in Euskirchen-Kuchenheim richtig viel los. Die Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern.

Eintritt Dampfmaschine: 1 €

Eine Violine vor einem weißen Hintergrund

Jugend musiziert

Das Abschlusskonzert des Regionalwettbewerbs

Freitag, 23.2.2018, 18.00 Uhr

Jugend musiziert" ist eine Bühne für Kinder und Jugendliche, die als Solistinnen und Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können der Öffentlichkeit zeigen und sich einer fachkundigen Jury präsentieren. Das Abschlusskonzert mit Urkunden- und Preisverleihung, sowie Verleihung des Förderpreises der Kreissparkasse Euskirchen, findet in der Museumsgaststätte Mottenburg statt.

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen

Aktuelle Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: