Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

Herbstferien 2017

Angebote für Kinder und Jugendliche

Mädchen und Jungen beim Schrauben und Hämmern in Blaumännern

Das LVR-Industriemuseum lädt in den Oster-, Sommer- und Herbstferien an seinen Schauplätzen zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm ein. Bei spannenden Aktionen und Ausflügen ist der Ferienspaß für Kinder und Familien garantiert!


Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

St. Antony-Hütte, Oberhausen

Textilfabrik Cromford, Ratingen

Gesenkschmiede Hendrichs, Solingen

Papiermühle Alte Dombach, Bergisch Gladbach

Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen

Tuchfabrik Müller, Euskirchen

Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

Detailansicht einer Hand mit Pinsel

Baumeister für die Zinkfabrik Altenberg gesucht II

3-tägiges Ferienprogramm

Mittwoch, 25. Oktober bis Freitag, 27. Oktober 2017, 11 - 16 Uhr

Unsere Baumeister haben im Sommerferienworkshop ganze Arbeit geleistet. Ein maßstabgetreues Modell der Zinkfabrik Altenberg ist entstanden. Jetzt folgt der nächste Schritt: Wir suchen Malerinnen und Maler, Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten.

Besonders geeignet für Kinder ab 8 Jahren.

Bitte unempfindliche Kleidung und einen kleinen Snack mitbringen.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555.

15 € (für alle 3 Tage zusammen)

St. Antony-Hütte, Oberhausen

Detailansicht von kleinen Spateln im Sand

Nachwuchs-Archäologen auf St. Antony

Suche nach verborgenen Gegenständen

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 10.30 - 13 Uhr

Was machen eigentlich Archäologen? Was können sie finden und wie genau arbeiten sie? In der St. Antony-Hütte erfahren Kinder alles über die Arbeit der Archäologen und werden auch selbst aktiv, probieren verschiedene Werkzeuge aus und suchen nach verborgenen Gegenständen. Am Ende winkt eine Archäologenurkunde.

Für Kinder von 7 bis 11 Jahren. 5 - 8 Kinder. Anmeldung erforderlich bis 24. Oktober unter Tel. 02234 9921-555

Wichtig: Bitte unempfindliche, wärmende Kleidung und einen kleinen Snack mitbringen.

10 €

Textilfabrik Cromford, Ratingen

Eine Familie steht im Halbkreis um ein Behältnis und hält Baumwolle in ihren Händen

„Die erste Fabrik auf dem Kontinent“

Öffentliche Führung

Sonntag, 5.11.2017, 14-15.30 Uhr

Erlebt einen Geburtsort der Industriellen Revolution – den Ort, an dem zum ersten Mal auf dem europäischen Kontinent Maschinen zur Produktion eingesetzt wurden. Lasst euch beeindrucken von der Baumwollindustrie, ihren Pionieren, ihren Arbeitern und den Innovationen von Johann Gottfried Brügelmann, dem visionären Kaufmann aus dem Wuppertal. Erlebt bei der Vorführung die Spinnmaschinen des 18. Jahrhunderts – Karden, Dublierwerk, Laternenbank und Water Frame – wie aus Rohbaumwolle ein fester Faden wird.

Erwachsene 8 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 2,50 €

Gesenkschmiede Hendrichs, Solingen

Junge und Mädchen vor dem Scherenrohlager

Herbstferienexperimente

Auf Spurensuche im Gebäude einer historischen Fabrik?

Dienstag, 24. Oktober bis Sonntag, 05. November 2017

Lauschen Sie gerne Berichten über das Leben von Arbeitern um 1900? Lösen Sie gerne Rätsel - oder legen Sie lieber selber Hand an bei verschiedenen Arbeitsschritten der Scherenproduktion? In diesen Herbstferien will das Team der Gesenkschmiede Hendrichs mit neuen Vermittlungsangeboten experimentieren und lädt Sie herzlich ein, mitzumachen. Neben Klassikern, wie dem handwerklichen Feilen von Scherenrohlingen, werden auch außergewöhnliche Angebote im Programm stehen.

Das Angebot richtet sich an Kinder, Familien und Einzelbesucher ohne Voranmeldung und findet parallel zu den üblichen Öffnungszeiten in der Dauerausstellung statt.

Die Zusatzangebote sind kostenfrei, Besucher zahlen nur den üblichen Museumseintritt.

Kunstwerk zeigt einen Menschen in Brauntönen

Kinderführung

durch die Sonderausstellung „Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens aus der Sicht junger Künstler“

Freitag, 27. Oktober 2017, 16 Uhr

Die Kunstpädagogin Solveig Schuppler geht mit Kindern ab acht Jahren und deren Familien durch die Ausstellung Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens aus der Sicht junger Künstler und untersucht anhand einiger Leitfragen gemeinsam mit den Besuchern die ausgestellten Kunstwerke.

3 €, Kinder haben freien Eintritt

Papiermühle Alte Dombach, Bergisch Gladbach

Foto zeigt ein gebastelter Fußballkicker aus einem Schuhkarton

Minikicker to go in der Pappbox

Bastelaktion

Donnerstag, 2. November 2017,

1. Kurs: 11–13 Uhr, 2. Kurs: 14 – 16 Uhr

Mädchen und Jungen bauen aus Schuhkartons einen kleinen Minikicker.

Von 6–10 Jahren. Anmeldung unter Tel. 02234 9921 555.

4 € pro Kind

Foto zeigt ein Tintenfass mit Schreibfedern

Druckwerkstatt

Tinte selber machen

Freitag, 3. November 2017, 1. Kurs: 11 –13 Uhr, 2. Kurs: 14 – 16 Uhr

Aus Galläpfeln etc. rühren wir eigene Tinte an. Anschließend malen wir damit fantasievolle Buchstaben.

Von 8 – 11 Jahren. Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555.

4 €

Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen

Möhren liegen auf einem Tuch

ALLES WURZELN!

Verkostungen in der Sonderausstellung

Sonntag, 29. Oktober 2017, 14 - 18 Uhr

Familien aufgepasst – Eltern und Großeltern mit Kindern und Enkeln sind herzlich eingeladen, an diesem Nachmittag in der Ausstellung Stadt, Land, Garten verschiedenste Wurzeln zu "erschmecken".

Kartoffeln kennt jeder, aber welche weiteren Leckerbissen wachsen noch unter der Erde? In einer kleinen Verkostung widmen wir uns der essbaren Wurzelvielfalt im Gemüsereich. Zu probieren gibt es unterschiedliche Sorten von Möhren, Pastinaken, Beten, Petersilienwurzeln und Rüben. Wie lässt sich der Geschmack beschreiben und für welche Gerichte und Verarbeitungsarten eignet sich welche Wurzel? Schmeckt und findet es heraus!

Bitte keine Gruppen!

5 € Sonderausstellung, 6 € Kombikarte mit Dauerausstellung, Kinder/Jugendliche frei

Tuchfabrik Müller, Euskirchen

Zwei Hände leuchten im Schwarzlicht

Eine verrückte Fabrik - Schwarzlichttheater im Tuchmuseum

Zweitägiger Ferienworkshop für Kinder

Donnerstag, 26. Oktober und Freitag, 27. Oktober 2017, jeweils 10.30 - 14.30 Uhr

Abends, wenn die Arbeiter nach Hause gegangen sind, erwacht neues Leben in der Fabrik. Maschinen verändern sich, Räder drehen sich falsch herum, die Wollspindeln machen ein Tänzchen. Wir gestalten alles etwas anders beim Theaterspiel im Schwarzlicht: probieren mit leuchtenden Gegenständen, Seilen, Masken oder Handschuhen, was alles passiert sein könnte nachts in der Fabrik. Am Freitagmittag wird es die Aufführung für das „selbst mitgebrachte“ Publikum geben. Bitte viel Fantasie und Spaß am Theaterspielen mitbringen.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555

Für Kinder ab 8 Jahren

20 € inkl. Material

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: