Logo LVR - Qualität für Menschen
Blick in die Textilsammlung im Museumsdepot mit zahlreichen Kleidungsstücken in Regalen

Postkarte des Oberhausener Kaufhofs

von 1962

Vorderseite einer Postkarte mit Zeichnung eines großen Gebäudes mit der Aufschrift Bild vergrößern

Postkarte, Kaufhof Oberhausen, 1962, Papier, 10,5 x 15 cm, Inv.Nr.: rz 96/147

Ein in allen Schichten verbreitetes Medium wie die Postkarte eignete sich natürlich auch für die Werbung. Fabriken und Hüttenwerke sowie Kaufhäuser, Einzelhändler oder Gastronomen nutzten gleichermaßen die Vorderseite von Ansichtskarten zur Präsentation ihrer Werke.


Die Rückseiten boten zusätzlich Raum für Angebote oder Werbebotschaften, wie die am 17.3.1962 versendete Postkarte zeigt. Auch der Oberhausener Kaufhof nutze seine Postkarten für einen Slogan: „Gruß aus Oberhausen aus dem Kaufhof bietet tausendfach alles unter einem Dach“.


Der Kaufhof in Oberhausen wurde 1928 als Filiale des Warenhausunternehmens Leonhard Tietz AG gegründet. Das Kaufhaus war damals noch im heutigen Bert-Brecht-Haus untergebracht. Da Leonhard Tietz jüdischen Glaubens war, wurde sein Unternehmen in der Zeit des Nationalsozialismus „arisiert“. Tietz musste seine Anteile unter Wert verkaufen.


In den 1950er Jahren wurde das auf der Postkarte abgebildete Gebäude des Kaufhofs errichtet. Seit jedoch mit dem CentrO auf der Brache der ehemaligen Eisen- und Stahlwerke der Gutehoffnungshütte eine der größten Shopping-Malls Europas entstand, leidet die Oberhausener Innenstand unter Kaufkraftverlust. So wurde der Kaufhof an der Marktstraße 2012 geschlossen.

Handbeschriebene Rückseite einer Postkarte

Adressat:

Funker

Viktor Schröder

Ausb[ildungs] Komp[anie] 1/3 BerckB [?]

Buxtehude

Estetal-Kaserne





Text:

Hey Viktor, nur ein kleiner Gruss

damit Du siehst, dass wir noch

leben, ich bin einfach nicht

zum schreiben gekommen, Pappa

geht es nicht gut, hat eine

Stimmbandlähmung, muss

alle Vorstellungen absagen, der

Chef schwer[?] sauer, wir machen uns

auch grosse Sorgen, da es nicht

besser wird. Dabei solle jetzt

wieder Proben anlaufen für die

nächste Operette. Schreibe die Tage

Mehr. L[ie]b[en] Gruss deine C.

Pappa u[nd] […]



Weitere Informationen zum Projekt Grüße aus Oberhausen – Historische Postkarten und ihre Botschaften

ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen


Suche


KONTAKT

Bitte richten Sie Fragen zum Bereich Sammlung an

LVR-Industriemuseum
Abteilung Sammlungsdienste


Sie finden uns auch hier: