Logo LVR - Qualität für Menschen
Schwarz-weiß Aufnahme von gefalteten Zeitungen

Dampfzeit. Als die Loks noch rauchten

Das LVR-Industriemuseum Oberhausen zeigt Fotografien von Gerd Lübbering und Thomas Pflaum

15. Oktober 2014

Oberhausen. Dampfbetriebene Lokomotiven sind der Inbegriff einer lang vergangenen Zeit und doch liegt diese erst vier Jahrzehnte zurück. Ende der 1970er Jahren wurde der Dampflokomotiven-Betrieb in Deutschland eingestellt. Doch die Faszination für diese Maschinen ist bis heute ungebrochen.


Mit der Ausstellung „Dampfzeit. Als die Loks noch rauchten“ präsentiert das LVR-Industriemuseum vom 15. Oktober bis zum 21. Dezember 2014 auf der Galerie der Zinkfabrik Altenberg die fotografischen Arbeiten von Gerd Lübbering und Thomas Pflaum.


Ihre Schwarz-Weiß-Fotografien visualisieren die letzten Jahre der Dampfzeit bei der westdeutschen Eisenbahn und zeigen diese kraftstrotzenden Maschinen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die beiden Fotografen begannen Ende der 1960er Jahre als Schüler ausgestattet mit Kleinbildkameras von Nikon, Leica und Leicaflex, die Welt der Eisenbahn zu dokumentieren. Korrekturmöglichkeiten erlaubten die Kameras nicht. Die Wahl des Motivs und die Einstellungen der Kameras mussten präzise geplant und ausgeführt werden.


Auf der Suche nach interessanten Motiven reisten Lübbering und Pflaum quer durch Deutschland und Österreich. Dabei entstanden mehrere Tausend Schwarz-Weiß-Negative, die jahrelang im Archiv der Fotografen ruhten. Mittlerweile wurden die Aufnahmen digitalisiert und werden im LVR-Industriemuseum erstmals im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.


Den Fotografen sind eindrucksvolle Bilder gelungen, die rußgeschwärzte Bahnhöfe, Lokschuppen und dampfende Loks zeigen. So lässt die Ausstellung für ihre Besucher die Zeit der Dampfmaschinen wieder lebendig werden.


Laufzeit der Ausstellung: 15. Oktober – 21. Dezember 2014

Öffnungszeiten: Di – Fr 10–17 Uhr, Sa & So 11–18 Uhr


Der begleitende Bildband „Dampfzeit – Als die Loks noch rauchten“ ist im Museumsshop für 29,90€ erhältlich.


LVR-Industriemuseum

Zinkfabrik Altenberg, Galerie

Hansastraße 20

46049 Oberhausen

Pressefotos

Die Pressebilder dürfen nur zu Pressezwecken im Rahmen der aktuellen Berichterstattung über die Ausstellung „Dampfzeit. Als die Loks noch rauchten" im LVR-Industriemuseum genutzt werden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht erlaubt.

Schwarz-Weiß-Fotografie einer fahrenden Lok vor industriellem Hintergrund

D-795, ehemals 94 863, Zeche Werne 1/2, Werne, Ruhrgebiet 1973

Foto: Gerd Lübbering und Thomas Pflaum


Download (JPG, 1,22 MB)

Schwarz-Weiß-Fotografie: Blick auf eine historische Eisenbahn, aus der viel Dampf steigt

0044 443-0, Ausfahrt Hof, Oberfranken 1972

Foto: Gerd Lübbering und Thomas Pflaum


Download (JPG, 1,33 MB)

Schwarz-Weiß-Fotografie einer Lok im Zechenbetrieb

Radbod 4, Zeche Rasdbod, Bockum-Hövel, Ruhrgebiet 1972

Foto: Gerd Lübbering und Thomas Pflaum


Download (JPG, 1,46 MB)

Schwarz-Weiß-Nahaufnahme von einem Triebwerk einer Lok

Kreuzkopf, 001 133-8, Trier Hauptbahnhof 1971

Foto: Gerd Lübbering und Thomas Pflaum


Download (JPG, 1,55 MB)

Schwarz-Weiß-Fotografie von fünf Loks in einem Bahnbetriebswerk

Bahnbetriebswerk Limburg 1973

Foto: Gerd Lübbering und Thomas Pflaum


Download (JPG, 1,36 MB)

Pressekontakt


Anette Gantenberg

Tel.: 0208 8579-124

Fax: 0208 8579-122

Hansastraße 18

46049 Oberhausen


Silke Krebbing

Tel.: 0208 8579-155

Fax: 0208 8579-122

Hansastraße 18

46049 Oberhausen