Logo LVR - Qualität für Menschen
Schwarz-weiß Aufnahme von gefalteten Zeitungen

Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung

Umstellung auf LED-Beleuchtung in der Papiermühle Alte Dombach

Der Landschaftsverband Rheinland fördert aktiv den Klimaschutz. Er wird dabei durch Zuschüsse des Bundes unterstützt. Die Museen des LVR werden sukzessive auf energieeffiziente Innen- und Hallenbeleuchtungen umgerüstet. Dazu gehört vor allem die Umstellung von konventionellen Leuchtsystemen auf die besonders energieeffiziente LED-Technik.


Bei der Umstellung in der Papiermühle Alte Dombach des LVR-Industriemuseums in Bergisch Gladbach im Jahr 2013 wurden nahezu alle Räume der Dauerausstellung sowie der Museumsshop mit neuen LED-Leuchten ausgestattet. Die Ausnahme war ein einziger Raum, der wegen Bauarbeiten neu eingerichtet werden musste und im kommenden Jahr ebenfalls mit neuen Leuchten ausgestattet werden soll.

Es handelt sich um Ausstellungsräume mit langen Betriebszeiten. Ersetzt wurden ca. 200 Leuchten mit konventionellen Leuchtmitteln (Halogenlampen, Glühlampen), die größtenteils aus dem Jahr 1999 stammten. Die neue Beleuchtung ermöglicht einerseits einen energiesparenden Betrieb, zum anderen lassen die LED-Leuchten eine gezieltere Ausleuchtung zu, mit der sich gewünschte inszenatorische Effekte erzielen lassen.


Durch die Maßnahme konnte der Energieverbrauch des Museums um 77% reduziert werden. Der Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 verringert sich über einen Zeitraum von 20 Jahren um beachtliche 228 Tonnen. Ein weiterer Vorteil sind Einsparungen bei Wartungskosten und umweltschädlichem Elektronikschrott, denn LED-Leuchten haben eine sehr hohe Lebensdauer.


Der finanzielle Aufwand beträgt ca. 65.000 Euro und wird zu 40 Prozent mit Mitteln des Bundes gefördert (Förderkennzeichen: 03KS5555).


www.klimaschutz.de

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Logo des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie das Logo der nationalen Klimaschutzinitiative

Pressekontakt


Anette Gantenberg

Tel.: 0208 8579-124

Fax: 0208 8579-122

Hansastraße 18

46049 Oberhausen


Silke Krebbing

Tel.: 0208 8579-155

Fax: 0208 8579-122

Hansastraße 18

46049 Oberhausen