Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

Anfahrten

zu allen Schauplätzen

Oberhausen: Zinkfabrik Altenberg
Anfahrtsskizze zur Zinkfabrik Altenberg

Auto:

Ab Autobahnausfahrten der Autobahnen 3 und 42 Richtung Oberhausen-Zentrum, dann der Beschilderung folgen

PKW-Parkplätze finden Sie an der Hansastraße gegenüber des Museums (Park & Ride) und an der Altenberger Straße.


Bus und Bahn:

Das Museum liegt unmittelbar am Westausgang des Hauptbahnhofs Oberhausen. Der Weg zum Museum ist vom Bahnhof aus ausgeschildert.


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie hier


Ideal für Gäste und Ausflügler in Oberhausen ist das TagesTicket der STOAG



Hinweise für Radfahrerinnen und -fahrer:

Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier


LVR-Industriemuseum

Zinkfabrik Altenberg

Hansastraße 20

46049 Oberhausen

Koordinaten: N 51° 28' 32'' E 6° 50' 49''

Oberhausen: St. Antony-Hütte
Anfahrtsskizze zur St. Antony-Hütte

Auto:

Von der A 516 Richtung Arnheim, Ausfahrt Sterkrade weiter über die Straße Dreilinden und die Teutoburger Straße zur Antoniestraße, Beschilderung folgen


Bus und Bahn:

Ab Oberhausen Hbf mit den Linien SB 92 oder SB 93 entweder bis Haltestelle "Klosterhardter Straße", von dort ca. 6 Min. Fußweg oder bis "Osterfeld Mitte", dann weiter mit der Linie 961 bis Haltestelle "Antony Hütte"


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie hier


Ideal für Gäste und Ausflügler in Oberhausen ist das TagesTicket der STOAG



Hinweise für Radfahrerinnen und -fahrer: Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier


LVR-Industriemuseum

St. Antony-Hütte

Antoniestraße 32 – 34

46119 Oberhausen

Oberhausen: Museum Eisenheim
Anfahrtsskizze zum Museum Eisenheim

Auto:

A 516, Ausfahrt Eisenheim, dann der Beschilderung folgen


Bus und Bahn:

Ab Oberhausen Hbf mit der Straßenbahn 112 oder den Buslinien 960, SB90 oder SB98 (Haltestelle Eisenheim)


Aktuelle Fahrplaninformationen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie hier


Ideal für Gäste und Ausflügler in Oberhausen ist das TagesTicket der STOAG


Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer: Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier




LVR-Industriemuseum

Museum Eisenheim

Berliner Straße 10a

46117 Oberhausen

Oberhausen: Peter-Behrens-Bau/Museumsdepot
Anfahrtsskizze zum Peter-Behrens-Bau

Auto:

Von der A42, Ausfahrt 10 "Oberhausen-Zentrum" Richtung Oberhausen, über die Konrad-Adenauer-Allee zur Essener Straße


Bus und Bahn:

Ab Oberhausen Hbf mit den Buslinien 957 oder 956 (Haltestelle Oberhausen TZU) ca. 5 Minuten Fußweg.


Aktuelle Fahrplaninformationen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie hier


Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer: Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier





LVR-Industriemuseum

Peter-Behrens-Bau/Museumsdepot

Essener Straße 80

46047 Oberhausen

Ratingen: Textilfabrik Cromford
Anfahrtsskizze zur Textilfabrik Cromford

Auto:

Ab Autobahnausfahrten der Autobahnen 3 und 52 Richtung Ratingen, dann der Beschilderung "Industriemuseum" bzw. "Industriedenkmal Cromford" folgen.

Am Blauen See befindet sich ein Busparkplatz für 10 Reisebusse (10 Minuten Fußweg zum Museum). Am Museum selbst ist kein Busparkplatz (schlechte Wendemöglichkeit).


Bus und Bahn:

Das Museum ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom nächstgelegenen S-Bahnhof Ratingen-Ost aus fahren Sie mit der Buslinie 773 Richtung RAT-Hösel bis Haltestelle "Blauer See", von dort erreichen Sie das Museum nach 10 min Fußweg. Der Weg zum Museum ist ausgeschildert.



Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie hier


Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer:

Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier



LVR-Industriemuseum

Textilfabrik Cromford

Cromforder Allee 24

40878 Ratingen

Solingen: Gesenkschmiede Hendrichs
Anfahrtsskizze zur Gesenkschmiede Hendrichs

Auto:

Ab Autobahnausfahrten der Autobahnen 3 ("Solingen") und 46 ("Haan-Ost") Richtung Solingen-Merscheid fahren, dann der Beschilderung zum Industriemuseum folgen.


Bus und Bahn:

Das Museum ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Von Solingen Hauptbahnhof (Ohligs) aus fahren Sie mit der Buslinie 681 bis Haltestelle „Industriemuseum".


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie hier


Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer: Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier



LVR-Industriemuseum

Gesenkschmiede Hendrichs

Merscheider Str. 289 – 297

42699 Solingen

Bergisch Gladbach: Papiermühle Alte Dombach
Anfahrtsskizze zur Alten Dombach

Bus und Bahn:

Das Museum ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Vom nächstgelegenen S-Bahnhof Bergisch Gladbach fahren Sie mit der Buslinie 426 Richtung Wipperfürth bis Haltestelle „Dombach".

Vom Bahnhof Bergisch Gladbach aus ist das Museum auch zu Fuß in etwa 25 Minuten zu erreichen. Sie gehen in die Fußgängerzone und dann gegenüber von "Peek & Cloppenburg" links Richtung Herrenstrunden.


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie hier


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg finden Sie hier




Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer:

Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier


Auto:

Ab Autobahnausfahrten an der A 3 und der A 4 Richtung Bergisch Gladbach, Gesamtverkehr oder Zentrum, dann der Beschilderung folgen.


Ausführliche Wegbeschreibungen zur Papiermühle Alte Dombach aus den unterschiedlichen Richtungen:


A 4, Ausfahrt 18: Refrath

  • nach der Ausfahrt Richtung "Refrath"
  • nach gut 1 km links Richtung "Bergisch Gladbach Zentrum", Straße "Vürfelser Kaule", der Straße durch Refrath folgen; sie heißt im späteren Verlauf "Dolmanstraße".
  • in "Bergisch Gladbach, Ortsteil Gronau" links Richtung "Wipperführth, Altenberg".
  • die nächste Möglichkeit rechts Richtung "Wipperfürth, Altenberg", Straße "Hauptstraße".
  • an der nächsten Gabelung halb rechts halten. Ausschilderung "Rheinisches Industriemuseum Papiermühle Dombach"
  • der Straße geradeaus durch den Ort folgen
  • nach dem Kreisverkehr bei Aldi usw. liegt auf der linken Seite die Alte Dombach (Verwaltung), nach weiteren 200 m links die Neue Dombach (Papiermaschinenhalle, Fußweg zum Museumseingang, Parkmöglichkeit).
  • Weitere Parkmöglichkeit: ausgeschildert (Dombach-Sander-Straße, ca. 300 m)


A 4, Ausfahrt 20: Moitzfeld

  • an der ersten Ampel geradeaus Richtung "Herkenrath, Kürten"
  • in "Herkenrath" an der ersten Ampel nach links
  • an der nächsten Ampel wieder links, ausgeschildert "Bergisch Gladbach"
  • der Straße ca. 2 km folgen bis Ortsschild "Bergisch Gladbach, Ortsteil Sand"
  • erste Straße rechts "Dombach-Sander-Straße". Ausschilderung "Rheinisches Industriemuseum"
  • Nach einigen Kurven kommt auf der linken Seite die Einfahrt zum offiziellen Parkplatz, von dort Fußweg zum Museum ca. 300 m (talabwärts)
  • Wenn man am Parkplatz vorbeifährt: Im Tal an der Einmündung in die "Kürtener Straße" liegt direkt gegenüber die Neue Dombach mit weiteren wenigen Parkplätzen. Zum Museum geht man dann zu Fuß, ca. 200 Meter.


A 3, Ausfahrt 24: Leverkusen

  • an der Ampel nach der Ausfahrt Richtung "Bergisch Gladbach".
  • der Straße folgen in Richtung "Bergisch Gladbach".
  • nach 5 km Ortsanfang "Bergisch Gladbach, Ortsteil Schildgen".
  • nach 1 km an der Ampel rechts Richtung "Köln, Bensberg, Zentrum".
  • die nächste Ampel links Richtung "Bensberg, Zentrum, Stadion Paffrath".
  • nach 4 km an der Ampel rechts Richtung "A4, Gesamtverkehr, Bensberg".
  • kurz danach links, Gesamtverkehr.
  • nach dem Tunnel geradeaus weiter Richtung "Wipperfürth, Altenberg" und Ausschilderung „Rheinisches Industriemuseum Papiermühle Dombach".
  • der Straße geradeaus durch den Ort folgen
  • nach dem Kreisverkehr bei Aldi usw. liegt auf der linken Seite die Alte Dombach (Verwaltung), nach weiteren 200 m links die Neue Dombach (Papiermaschinenhalle, Parkmöglichkeit, Fußweg zum Museumseingang.
  • Weitere Parkmöglichkeit: ausgeschildert (Dombach-Sander-Straße, ca. 300 m)


A 1, Ausfahrt 97: Burscheid

  • Richtung "Bergisch Gladbach" (B 51)
  • nach ca. 1,5 km links Richtung "Bergisch Gladbach"
  • in "Altenberg" rechts Richtung "Bergisch Gladbach"
  • in "Odenthal" am Kreisverkehr links Richtung "Bergisch Gladbach"
  • in "Bergisch Gladbach" Abzweigung nach links, Straße "Am Mühlenberg", Ausschilderung „Rheinisches Industriemuseum Papiermühle Dombach" und "Ev. Krankenhaus", "Kürten"
  • am Ende der Straße links Richtung "Kürten"
  • der Straße geradeaus folgen
  • nach dem Kreisverkehr bei Aldi usw. liegt auf der linken Seite die Alte Dombach (Verwaltung), nach weiteren 200 m links die Neue Dombach (Papiermaschinenhalle, Fußweg zum Museumseingang, Parkmöglichkeit).
  • Weitere Parkmöglichkeit: ausgeschildert (Dombach-Sander-Straße, ca. 300 m)


Ab S-Bahnhof Bergisch Gladbach

mit dem Bus

Linie 426 nach "Wipperfürth" oder "Kürten", Haltestelle „Dombach" (Fahrzeit ca. 7 Minuten).

oder zu Fuß über einen Wanderweg (ca. 30 Minuten)


  • Vom S-Bahnhof in die Fußgängerzone, gegenüber von „Peek & Cloppenburg“ links Richtung "Herrenstrunden"
  • über den Marktplatz geradeaus
  • vor einem Schuhgeschäft, gegenüber einer Eisdiele, links, den Parkplatz überqueren und rechts halten, parallel zum großen Parkplatz bis zur Odenthaler Straße
  • Odenthaler Straße überqueren, in Straße "Am Mühlenberg"
  • An der Rechtskurve auf dem Wanderweg geradeaus bis zur Dombach


LVR-Industriemuseum

Papiermühle Alte Dombach

Alte Dombach

51465 Bergisch Gladbach

Koordinaten: N 50° 59' 40'' E 7° 09' 14''

Engelskirchen: Kraftwerk Ermen & Engels
Anfahrtsskizze zur Baumwollspinnerei

Auto:

A4 (Köln-Olpe), Ausfahrt 23 / Engelskirchen,

Richtung Engelskirchen, dann der Beschilderung zum Museum folgen


Bus und Bahn:

Das Museum ist hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom Bahnhof Engelskirchen aus ist das Museum zu Fuß in etwa 3 Minuten zu erreichen. Der Weg vom Bahnhof zum Museum ist ausgeschildert.


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg finden Sie hier


Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer:

Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier




LVR-Industriemuseum

Kraftwerk Ermen & Engels

Engels-Platz 2

51766 Engelskirchen

Engelskirchen: Oelchenshammer
Anfahrtsskizze zum Oelchenshammer

Auto:

A4 (Köln-Olpe), Ausfahrt 23 / Engelskirchen,

dann Richtung Marienheide. Der Oelchenshammer ist vor dem Ortseingang Bickenbach ausgeschildert.


Bus und Bahn:

Der Oelchenshammer ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen: vom Bahnhof Engelskirchen mit den Buslinien 331 und 333 (Richtung WIPPERFÜRTH) bis Haltestelle "Madonna", dann ca. 6 Min. Fußweg.


Leider wird die Haltestelle nicht regelmäßig angefahren, so dass auch Taxibusse zum Einsatz kommen, die im Voraus bestellt werden müssen.

Bitte entnehmen Sie dem Haltestellen-Aushangfahrplan die jeweiligen Fahrzeiten von Bus und Taxibus.


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg finden Sie hier


Mit Fahrrad und zu Fuß:

Der Oelchenshammer ist auch zu Fuß und per Rad zu erreichen: Vom Bahnhof bzw. vom Industriemuseum durch den Ort entlang der Leppe. Dauer zu Fuß ca. 1 Stunde.


Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer: Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier


LVR-Industriemuseum

Oelchenshammer

Oelchensweg

51766 Engelskirchen-Bickenbach

Euskirchen: Tuchfabrik Müller
Anfahrtsskizze zur Tuchfabrik

Auto:

Von den Autobahnausfahrten der A 1 bzw. der A 61 fahren Sie in Richtung Euskirchen, dann der Beschilderung folgen.

Am Museum befinden sich 3 Busparkplätze.


Bus und Bahn:

Sie können das Museum vom Bahnhof Euskirchen-Kuchenheim (Bahnlinie von Bonn) und vom Bahnhof Euskirchen (Bahnlinie von Köln) aus erreichen.

Vom Bahnhof Euskirchen-Kuchenheim erreichen Sie das Museum zu Fuß in 15 Minuten, der Weg ist ausgeschildert.

Ab Bahnhof Euskirchen fahren Sie montags bis samstags mit der Buslinie 874 Richtung "EUSKIRCHEN – OTTO-HAHN-STR." bis Haltestelle "Händelstraße", von dort sind es etwa 3 Minuten Fußweg zum Museum. Sonntags und an Feiertagen fahren Sie mit der Buslinie 870 zum Ziel "INDUSTRIEMUSEUM".


Die Reiseauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg finden Sie hier


Hinweise für Radfahrerinnen und –fahrer:

Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier



LVR-Industriemuseum

Tuchfabrik Müller

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen


Suche


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

 

Tipps

 

Vortrag "Nachbarschaft und Nachbarschaftsviertel: Wie China seine Städte und seine Bewohner verwaltet" mehr erfahren

Fahrradtour "Eisenstraße" in Oberhausen mehr erfahren

Historischer Spaziergang von Unter- nach Obercromford mehr erfahren

 

Umfrage


DWIF Consulting möchte im Auftrag der Ruhr Tourismus GmbH von Ihnen wissen, wie sehr Sie das Thema Industriekultur interessiert. Es würde uns freuen, wenn Sie dazu an dieser Befragung mitwirken.

Zur Umfrage

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: