Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

Vorschau

Kommende Ausstellungen des LVR-Industriemuseums

Blick in eine einfache Arbeitersiedlung

TONGYUANJU

EINE ARBEITERSIEDLUNG IN CHONGQING, CHINA

Die Ausstellung des Fotografen Bernard Langerock dokumentiert das Verschwinden der traditionellen Arbeitersiedlung Tongyuanju am Rande der Mega-City Chongqing und ihres sozialen Gefüges. Seine Bilder und die Installation „Cut out figures“ wecken Assoziationen zur Geschichte der Oberhausener Arbeitersiedlung Eisenheim, die ebenfalls von modernen Entwicklungen im Städtebau bedroht war.

Ab 10.3.2017, Oberhausen, St. Antony-Hütte

mehr

In Folie verpackte einfache Schuhe

KLEIDUNG, SMARTPHONE UND BANANEN AUS PAPIER

WIE DIE CHINESEN IHRE LIEBE INS JENSEITS SENDEN

In China spielt Papier bei den Ritualen zum Tod von geliebten Menschen eine wichtige Rolle. Dinge, die für ein gutes Leben im Jenseits sorgen, werden in Form von Nachbildungen aus Papier verbrannt und nehmen dabei den Weg in die Welt der Toten. Die Gaben orientieren sich an den Vorlieben des Verstorbenen wie z.B. Kleidung, Speisen, oder Geld. Die Ausstellung zeigt die heutige Praxis dieses über 1000 Jahre alten Rituals.

Ab 12.3.2017, Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Dombach

mehr

Strauchtomatenpflanze

STADT, LAND, GARTEN

ZUR KULTURGESCHICHTE DES NUTZGARTENS

Die Ausstellung widmet sich dem Wandel der Nutzgärten im Laufe der letzten 200 Jahre. Der historische Überblick reicht von mittelalterlichen Klostergärten über Siedlungs- und Kleingartenanlagen bis zum aktuellen Urban Gardening. Die Gartenwelt im Jahreslauf wird präsentiert und mobile Pflanzkisten fordern dazu auf, selbst zu Harke und Gießkanne zu greifen.

Ab 30.3.2017, Engelskirchen, Kraftwerk Ermen & Engels

mehr

Bild zeigt Blick in die Strumpfausstellung mit Bilderwand und Vitrine

DEUTSCHE STRUMPFDYNASTIEN

MASCHEN, MODE, MACHER

Das weibliche Bein mit hauchzartem Strumpf gilt bis heute als Inbegriff des sinnlich Begehrenswerten. Die Ausstellung nimmt die Besucher mit auf eine packende Zeitreise durch 150 Jahre Strumpfmode – vom verführerischen Nylonstrumpf bis zur bequemen Socke. Sie erzählt die Geschichte des Strumpfes nicht nur aus mode- und kulturhistorischer Perspektive, sondern nimmt auch berühmte Hersteller in den Blick. Mitmachstationen laden Jung und Alt ein, so manches Geheimnis rund um den Strumpf aufzudecken.

Ab 21.5.2017, Ratingen, Textilfabrik Cromford

Gemälde eines Baugerüsts mit rotem Hintergrund

ARBEITSWELT UND INDUSTRIALISIERUNG IN ANATOLIEN

Die Ausstellung nähert sich dem Thema Industrialisierung mit dem Medium der Kunst. Junge türkische Künstler werfen einen Blick auf ihr Land, das sich in einem fortgeschrittenen Industrialisierungsstadium befindet. Dabei werden z.B. Auswirkungen der Modernisierung, der Arbeitsbedingungen oder der Umweltzerstörung aufgegriffen.

Ab 8.9.2017, Solingen, Gesenkschmiede Hendrichs

Collage aus Bildern von Windrädern und einer Kohlezeche

ENERGIEWENDEN - WENDEZEITEN

2018 schließt die letzte Steinkohlenzeche Deutschlands. Dies nimmt das LVR-Industriemuseum sich zum Anlass, um nicht nur einen Rückblick auf die deutsche Steinkohle zu werfen, sondern einen umfassenderen Blick auf Möglichkeiten, Chancen und Risiken des Wandels von Energiesystemen.

Ab 20.10.2017, Oberhausen, Zinkfabrik Altenberg

mehr

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen

An Karneval gelten in allen Schauplätzen gesonderte Öffnungsregelungen Weitere Infos


Suche


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

 

Tipps

 

Offene Filzwerkstatt in der Tuchfabrik Müller - Ein Schnupper-Workshop für Groß und Klein mehr erfahren

Abendführung durch die Villa Hendrichs - Hinter den Kulissen einer alten Solinger Fabrikantenvilla mehr erfahren

Cromford-Gespräch: Der Feinstrumpf - Vom Luxusgut zum Wegwerfprodukt mehr erfahren

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: