Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

erfindungsreich

Eigenbau und Flickwerk

Sandale, 1940er jahre

Manche Erfindungen verändern die Welt. Was wären wir zum Beispiel ohne Telefon, Computer oder gar das Rad? Viele andere Erfindungen bleiben dagegen einzigartig und schaffen es nicht in die berühmte Patentrolle. Trotzdem ist es verblüffend, welch große Kreativität auch diese Tüfteleien von Amateuren manchmal beweisen, die oft in Arbeitsalltag, Haushalt oder auch in Kriegs- bzw. Notzeiten entstanden sind. Diesen kleinen, aber raffinierten technischen Basteleien widmete sich die Sonderausstellung „erfindungsreich – Eigenbau und Flickwerk" am Schauplatz Solingen.

Kokosnusslampe

Von Bratwursthaltern, Tabakschneidemaschinen und Kokosnusslampen

In der bergischen Region entstanden in vielen Jahrzehnten so manche technischen und alltagspraktischen Neuheiten, die von den ‚großen' Erfindungen verdrängt wurden und aus dem Blick geraten sind. Einige dieser pfiffigen Konstruktionen präsentierte die Ausstellung und machte dabei vor allem eines deutlich: Der Phantasie des Menschen sind keine Grenzen gesetzt. Ein besonders erfindungsreiches Objekt begegnete den Gästen in der Kokosnusslampe, die ein Bastler aus einer Nussschale und einem Wasserhahn fertigte. Sandalen mit Scharnieren in den Sohlen, eine Tabakschneidemaschine oder gar eine sogenannte ‚Schneewippe' waren weitere Ausstellungstücke, die in Erstaunen versetzten.

Ungewöhnlicher Ausstellungsaufbau

Die präsentierten Tüftelarbeiten sind einst aus verschiedensten Gründen entstanden – um bestimmte Tätigkeiten zu erleichtern oder zu beschleunigen, um sich zu schützen, um Hindernisse oder Distanzen besser überwinden zu können – oder einfach, um Arbeit und Freizeit angenehmer und schöner zu gestalten. Die Objekte wurden für die Ausstellung nach Handlungsfeldern sortiert – zum Beispiel drehen & ziehen, greifen & halten oder trennen & schneiden.

Fahrradtasche aus LKW-Plane

Die Sonderausstellung „erfindungsreich" wurde von einem vielfältigen Programm begleitet. Das LVR-Industriemuseum bot mit Mitmachaktionen für Familien und Kinder, einem Fahrradflickkurs, spannenden Vorträgen von Erfindern und vielem mehr abwechslungsreiche Veranstaltungen für Groß und Klein. Außerdem war eine Begleitpublikation zur Ausstellung erhältlich.






Laufzeit der Ausstellung: 20.3.2010 – 30.4.2011


LVR-Industriemuseum

Gesenkschmiede Hendrichs

Merscheider Str. 289 – 297

42699 Solingen

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen


Suche


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

 

Newsletter

 

Mit unseren E-Mail-Newslettern über neue Ausstellungen, Events und sonstige News immer auf dem Laufenden sein!

mehr erfahren

 

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: