Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

Dampfzeit. Als die Loks noch rauchten

Eisenbahnen in den 1970er Jahren

Schwarz-Weiß-Fotografie: Blick auf eine historische Eisenbahn, aus der viel Dampf steigt

Fotografien von Gerd Lübbering und Thomas Pflaum


Gerd Lübberings und Thomas Pflaums Fotografien führen in eine Zeit zurück, die uns weit entfernt zu sein scheint und doch erst vier Jahrzehnte zurück liegt. Ende der 1970er Jahren wurde der Dampflokomotiven-Betrieb in Deutschland eingestellt. Die Faszination für diese Maschinen ist jedoch bis heute ungebrochen, ein Umstand, der wohl auch mit den Betriebsabläufen und der damit verbundenen Dynamik zu tun hat. Schon Stunden vor der Abfahrt der Lokomotiven setzte eine rege Geschäftigkeit ein: die Maschine wurde entschlackt, Kohlen wurden geschaufelt, Wasservorräte ergänzt. Hinzu kommt der schwarze Rauch, der aus dem Schornstein stieg, begleitet von dem ohrenbetäubenden Zischen, wenn die Lok sich in Bewegung setzte.

Schwarz-Weiß-Fotografie von fünf Loks in einem Bahnbetriebswerk

Die Schwarz-Weiß-Fotografien von Gerd Lübbering und Thomas Pflaum aus den letzten Jahren der Dampfzeit bei der westdeutschen Eisenbahn zeigen diese kraftstrotzenden Maschinen: sie rauchen und dampfen, glänzen im Regen oder funkeln in der Sonne. Die beiden Fotografen, damals noch Schüler, zogen Ende der 1960er Jahre ausgestattet mit Kleinbildkameras von Nikon, Leica und Leicaflex los, um die Welt der Eisenbahn fest zuhalten. Korrekturmöglichkeiten erlaubten die Kameras nicht. Die Wahl des Motivs und die Einstellungen der Kameras mussten präzise geplant und ausgeführt werden.

Schwarz-Weiß-Nahaufnahme von einem Triebwerk einer Lok

Immer auf der Suche nach interessanten Motiven reisten Lübbering und Pflaum quer durch Deutschland und Österreich. Dabei entstanden mehrere Tausend Schwarz-Weiß-Negative, die jahrelang im Archiv der Fotografen ruhten. Mittlerweile wurden die Aufnahmen digitalisiert und werden im LVR-Industriemuseum erstmals im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.

Den Fotografen sind eindrucksvolle Bilder gelungen, die rußgeschwärzte Bahnhöfe, Lok-schuppen, dampfende Loks zeigen. Die Ausstellung ließ die Zeit der Dampfmaschinen wieder lebendig werden.

Laufzeit der Ausstellung: 15. Oktober – 21. Dezember 2014


Weitere Informationen finden Sie unter www.dampfzeit-buch.de



LVR-Industriemuseum

Zinkfabrik Altenberg

Hansastraße 20

46049 Oberhausen

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen


Suche


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

 

Newsletter

 

Mit unseren E-Mail-Newslettern über neue Ausstellungen, Events und sonstige News immer auf dem Laufenden sein!

mehr erfahren

 

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: