Logo LVR - Qualität für Menschen
Historische Panorama-Aufnahme des Krupp-Werks in schwarz-weiß

Ausstellungsarchiv

Vergangene Ausstellungen des LVR-Industriemuseums

Industriegemälde zeigt einen Arbeiter auf einem E-Ofen in der Georgsmarienhütte GmbH

EISENWELTEN

INDUSTRIEGEMÄLDE VON ALEXANDER CALVELLI

18.3.2017 - 31.8.2017, Treppenhausgalerie der Gesenkschmiede Hendrichs

Mit seiner Malerei begleitet Alexander Calvelli den Strukturwandel der deutschen Industrie seit knapp drei Jahrzehnten und konzentriert sich dabei vor allem auf das Ruhrgebiet und zunehmend auch auf das Bergische Land.

mehr

Metallbaukasten-Modell eines Cabrios mit Wohnwagen in gelber Farbe von Meccano

DIE WELT IM KLEINEN

BAUKÄSTEN AUS DER SAMMLUNG GRIEBEL

30.9.2016 - 25.6.2017, Gesenkschmiede Hendrichs

Die Ausstellung zeigte die Vielfalt von Baukästen sowie beeindruckende Modelle aus der Sammlung Griebel Köln. Neben Holz-, Stein- oder Kunststoffbaukästen standen vor allem die faszinierenden Modellbaukästen namhafter Hersteller wie Märklin, Trix oder Meccano im Vordergrund.

mehr

Ruderboot aus Stahl

STAHLINNOVATIONSPREIS 2015

1.2.2017 - 30.4.2017, Zinkfabrik Altenberg, Galerie

Stahl ist ein vielseitiger Werkstoff, dessen Einsatzmöglichkeiten stetig weiterentwickelt werden. Die besten Innovationen werden mit dem „Stahl-Innovationspreis“ ausgezeichnet. In der Ausstellung waren die Gewinner des Jahres 2015 zu sehen.

mehr

Drei Arbeiter schütten einen Grubenwagen mit glühender Flüssigkeit aus

MALOCHE

ARBEITEN AUF DER GUTEHOFFNUNGSHÜTTE

1.10.2015 - 29.1.2017, Oberhausen, St. Antony-Hütte

Die Abbildungen von Arbeitern in den Zechen und Werken der GHH erzählten von den Arbeitsbedingungen in der Schwerindustrie, von Hitze, Staub und körperlicher Anstrengung, aber auch vom Stolz des echten Malochers.

mehr

Foto eines Puzzles mit einer historischen Szene von Damen und Herren am Tisch

DIE WELT IN 1000 TEILEN

ZUR GESCHICHTE DES PUZZLESPIELS

19.6.2016 - 29.1.2017, Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Dombach

Die Ausstellung beleuchtete die Geschichte des beliebten Lege- und Geduldsspiels an ausgewählten Beispielen aus der Sammlung von Geert Bekkering aus Enschede in den Niederlanden .

mehr

Historisches Schwarzweiß-Foto von Arbeitern, die gemeinsam über ein Fabrikgelände laufen

ARBEITSKÄMPFE

FOTOGRAFIEN VON MICHAEL KERSTGENS

25.8.2016 - 22.12.2016, Oberhausen, Zinkfabrik Altenberg, Galerie

Die Ausstellung zeigte Bilder des Kampfes der Bergarbeiter in England in den 1980er Jahren und stellte diese den Fotografien vom Kampf der Arbeiter um den Erhalt des Hüttenwerks in Rheinhausen entgegen.

mehr

Zwei Hände holen Kartoffeln aus der Erde

STADT, LAND, GARTEN

ZUR KULTURGESCHICHTE DES NUTZGARTENS

8.5.2016 - 18.12.2016, Tuchfabrik Müller

22.3.2015 - 31.1.2016, Papiermühle Alte Dombach

Die Ausstellung beleuchtete, wie sich Bedeutung und Aussehen der Nutzgärten gewandelt haben. Mobile Gartenelemente forderten die Besucher auf, selbst zu Harke und Gießkanne zu greifen.

mehr

Blaues, rundlich geformtes Auto

AUFGELADEN!

ELEKTROMOBILITÄT ZWISCHEN WUNSCH UND WIRKLICHKEIT

18.2.2016 - 27.11.2016, Zinkfabrik Altenberg

Elektromobilität steht verstärkt im Fokus von Diskussionen. Die Ausstellung blickte zurück in die Geschichte, beschrieb den heutigen Stand der Technik und stellte neue Konzepte und Pläne vor.

mehr

Motiv der Ausstellung: Frau in rotem Kleid

GLANZ UND GRAUEN

MODE IM "DRITTEN REICH"

2012 - 2016, Textilfabrik Cromford, Tuchfabrik Müller, Kraftwerk Ermen & Engels

Mode im "Dritten Reich" war mehr als Tracht, Dirndl und Uniform. Was wurde in der NS-Zeit wirklich getragen, im Alltag, auf der Straße oder den Urlaubsreisen und wie beeinflusste das Regime die Auswahl der Kleidung?

mehr

Helle Corsage an einer Figurine in der Ausstellung

DIE MACHT DER MODE

ZWISCHEN KAISERREICH, WELTKRIEG UND REPUBLIK

25.10.2015 - 30.10.2016, Textilfabrik Cromford

Der radikale Wandel der Mode zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Spiegel gesellschaftlichen Wandels stand im Mittelpunkt der Ausstellung.

mehr

Logo der Ausstellung: Schriftzug

IST DAS MÖGLICH?

EXPERIMENTIER-AUSSTELLUNG FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN

15.1. - 23.8.2016, Gesenkschmiede Hendrichs

Im Mittelpunkt standen sowohl jüngste Innovationen der Materialwissenschaft als auch schon länger genutzte Phänomene, bei denen man sich fragte: Ist das wirklich möglich?

mehr

Historische Postkarte von Oberhausen mit Gebäude und handschriftlichen Vermerken

GRÜSSE AUS OBERHAUSEN

HISTORISCHE POSTKARTEN UND IHRE BOTSCHAFTEN

4.12.2015 – 5.7.2016, Zinkfabrik Altenberg, Galerie

Die historischen Poskarten gaben kleine, aber spannende Einblicke in den einstigen Alltag der Menschen.

mehr

Abstraktes grünes vor schwarzem Hintergrund

EINE KURZE GESCHICHTE DER LÖCHER

INTERVENTIONEN - KUNSTWERKE VON VERA LOSSAU

23.4.2016 - 3.7.2016, Zinkfabrik Altenberg

Die Bildhauerin Vera Lossau ist die erste Preisträgerin des Frauenkulturpreises für bildende Künste des LVR. Ihre skulpturellen Arbeiten beschäftigen sich mit Industriekultur und Löchern.

mehr

Detailansicht eines schwarz-weißen Revers im Pepita-Muster

DAS PEPITA-VIRUS

HERSTELLUNG UND VERBREITUNG EINES STOFFMUSTERS

21.6.2015 - 3.4.2016, Tuchfabrik Müller

Kostüme, Anzüge, Maschinen, Musterbücher, Modezeitschriften und historische Filme entführten in die ganz besondere Pepita-Welt.

mehr

Fotografie einer Storchenschere

IM SCHNITT GUT

SCHERENGESCHICHTE(N)

8.5. - 8.11.2015, Gesenkschmiede Hendrichs

Die Ausstellung zeigte die Gebrauchszusammenhänge und Funktionsvielfalt des alltäglichen Gegenstandes Schere.

mehr

Logo der Ausstellung

IST DAS MÖGLICH?

EXPERIMENTIER-AUSSTELLUNG FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN

25.1.2015 - 8.11.2015, Zinkfabrik Altenberg

Im Mittelpunkt standen sowohl jüngste Innovationen der Materialwissenschaft als auch schon länger genutzte Phänomene, bei denen man sich fragt: Ist das wirklich möglich?

mehr

Drei

DESSOUS

150 JAHRE KULTURGESCHICHTE DER UNTERWÄSCHE

9.4. - 25.10.2015, Kraftwerk Ermen & Engels

Die Ausstellung erzählte die verblüffende Kulturgeschichte der Unterwäsche und den historischen Wandel von Reiz und Scham.

mehr

Schwarz-weiß-Foto eines Mannes in einem Werk, dahinter sprühen Funken

LICHT ÜBER HAMBORN

DER MAGNUM FOTOGRAF HERBERT LIST UND DIE AUGUST THYSSEN-HÜTTE IM WIEDERAUFBAU

24.4.2015 - 27.9.2015, Zinkfabrik Altenberg, Galerie

Herbert Lists (1903 - 1974) Aufnahmen zeigen die Arbeitswelt eines modernen Hüttenwerks nach Kriegszerstörung und Demontage im Wiederaufbau. List gehörte zu den renommiertesten Fotografen seiner Zeit.

mehr

Industriegebiet

WERKSANSICHTEN

HISTORISCHE AUFNAHMEN AUS OBERHAUSEN

Juni 2011 - September 2015, St. Antony-Hütte

Die Ausstellung zeigte Fotografien, die die Geschichte des Ruhrgebiets am Beispiel der Gutehoffnungshütte (GHH) widerspiegeln.

mehr

Verschiedene Hüte aus der Ausstellung

CHAPEAU!

150 JAHRE HUTGESCHICHTE(N)

15.6.2014 - 28.6.2015, Textilfabrik Cromford

Bis in die 1960er Jahre gehörte der Hut selbstverständlich zur Garderobe. Mit über 100 Originalhüten, vielen Accessoires, historischer Grafik und Fotos seit 1850 spiegelte die Ausstellung den Wandel von Mode und Gesellschaft.

mehr

Historische Waage der Firma Krups

FRÜHER WAR SCHÖNER?

23.3.2014 - 12.4.2015, Gesenkschmiede Hendrichs

Die Ausstellung erzählte Solinger Alltagsgeschichten: Alltägliche, aber mittlerweile in Vergessenheit geratene Gegenstände wie ein Schneebesen aus Weide, der Henkelmann oder ein altes Kinderspielzeug berichteten von vergangenen Lebenswelten, von persönlichen Geschichten und Erfahrungen.

mehr

Gemälde mit Fluss mit Schiffen, im Hintergrund Industrielandschaft

AN RHEIN, RUHR UND SIEG

INDUSTRIEAQUARELLE VON HANS PAUL GESTERMANN

15.1.2015 - 12.4.2015, Zinkfabrik Altenberg

Hans Paul Gestermann (1903-1989) hat in den 1950er Jahren zahlreiche Industrieanlagen in Aquarell festgehalten. Heute haben diese "gemalten Zeitzeugen" Seltenheitswert.

mehr

Schwarz-Weiß-Fotografie einer fahrenden Lok vor industriellem Hintergrund

DAMPFZEIT

ALS DIE LOKS NOCH RAUCHTEN

16.10.2014 - 21.12.2014, Zinkfabrik Altenberg

Das LVR-Industriemuseum präsentierte erstmals die Fotografien von Gerd Lübbering und Thomas Pflaum. Die Bilder aus den letzten Jahren der Dampfzeit bei der westdeutschen Eisenbahn zeigten kraftstrotzende Maschinen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

mehr

Logo der Ausstellung

IST DAS MÖGLICH?

EXPERIMENTIER-AUSSTELLUNG FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN

3.4.2014 - 26.10.2014, Kraftwerk Ermen & Engels

Im Zentrum standen verblüffende Eigenschaften ganz alltäglicher, aber auch moderner Hightech-Materialien, bei denen man sich fragte: Ist das wirklich möglich? Das konnte an Mitmachstationen erforscht werden.

mehr

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen


Suche


ANSCHRIFT

LVR-Industriemuseum
Zentrale
Hansastraße 18
46049 Oberhausen

 

Newsletter

 

Mit unseren E-Mail-Newslettern über neue Ausstellungen, Events und sonstige News immer auf dem Laufenden sein!

mehr erfahren

 

Tipps

 

Unimogtreffen mit Dieseltag in Solingen mehr erfahren

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Deutsche Strumpfdynastien" in Ratingen mehr erfahren

Themenführung "Forschen, prüfen, entwickeln. Die Werkstoffe Eisen und Stahl" in Oberhausen mehr erfahren

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 - 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Oberhausen

Veranstaltungen in Ratingen

Veranstaltungen in Solingen

Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

Veranstaltungen in Engelskirchen

Veranstaltungen in Euskirchen

Sie finden uns auch hier: