Gesenkschmiede Hendrichs: Grafik zeigt stilisierte Scheren

Für den spontanen Besuch

Ohne Anmeldung ins Museum

Mädchen mit Großeltern an großem Schwungrad

Die Gesenkschmiede Hendrichs bietet zahlreiche Möglichkeiten, auf Entdeckungstour zu gehen. Viele Maschinen, Werkzeuge und andere Relikte lassen sich in ihrem ursprünglichen Zusammenhang verstehen. Der Arbeitsalltag und die Spuren der hundertjährigen Geschichte der Fabrik werden in besonderer Weise lebendig. Eine Ausstellung bringt Ihnen außerdem die Geschichte der Schneidwarenindustrie zwischen Handwerk und Fabrik näher.

Die Fabrik und die Firmenvilla lassen sich unterstützt durch Audioguides eigenständig erkunden. Für die Gesenkschmiede sind die handlichen Geräte auch in englisch, französisch, holländisch und einfacher Sprache ausleihbar


In der Schleiferei können Sie abgenutzte Messer und Scheren aufarbeiten lassen. Regelmäßig kann man die Fallhämmer noch in Aktion erleben (Di-Fr 10-12 Uhr und 14-16 Uhr; Sa 11-12 Uhr und 14-16 Uhr). Zum breiten Veranstaltungsangebot gehören außerdem öffentliche Sonntagsführungen, Abendführungen, Dieseltage, Exkursionen, Jazz- und Klassikkonzerte sowie spannende Sonderausstellungen.


Weitere Programmangebote finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Bequem alle News des LVR-Industriemuseums schicken lassen können Sie sich mit unserem E-Mail-Newsletter.

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag:
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 – 18 Uhr

Montag geschlossen


LVR-Industriemuseum
Gesenkschmiede Hendrichs
Merscheider Straße 289 – 297
42699 Solingen



Veranstaltungen

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921-555 (Mo – Fr 8 – 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921-300

Mail

Sie finden uns auch hier


Unsere Partner: