Textilfabrik Cromford: Grafik zeigt stilisiertes Kleid, Baumwollzweig und Spinnmaschine

Informationen zur Barrierefreiheit

Museum für alle

Hände ertasten Baumwolle

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und Ihnen einen auf Ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnittenen Aufenthalt im LVR-Industriemuseum ermöglichen. Sprechen Sie bitte unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Museum an, wenn Sie Hilfe benötigen.



Eintritt für Schwerbehinderte: 3,50 €

Schwerbehinderte Gruppenbesucher: 3 €

Für gehörlose und hörbehinderte Menschen

Piktogramm, © anatom5 GmbH und Natko e.V.

Das LVR-Industriemuseum Ratingen bietet zu festen Terminen Sonntagsführungen für Gehörlose und Menschen mit Hörschädigungen. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender über aktuelle Termine.

Die Führungen werden durch eine/n Gebärdensprachdolmetscher/in in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Der Gebärdendolmetscher/in wird vom Landschaftsverband Rheinland bezahlt, der reduzierte Museumseintritt für Schwerbehinderte beträgt 3,50 €.

Natürlich können gehörlose Personen im LVR-Industriemuseum auch individuelle Führungen mit Gebärdensprachübersetzung zu den von Ihnen gewünschten Terminen im Rahmen der Öffnungszeiten buchen. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Wir organisieren für Sie eine/n GebärdensprachdolmetscherIn. Die Kosten für den/die GebärdensprachdolmetscherIn trägt der LVR, das Führungsentgelt beträgt bis 25 Personen: 50 €, zuzüglich 3 € reduzierter Gruppeneintrittspreis für Schwerbehinderte. Bitte melden Sie sich mindestens vier Wochen vor den Terminen über das Anmeldeformular (PDF, 42 KB) an.

Für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Piktogramm, © anatom5 GmbH und Natko e.V.

Im LVR-Industriemuseum Ratingen können Besucher vieles selbst ausprobieren und Maschinen in Aktion erleben. Alle Führungen und Programme werden auf die Bedürfnisse von Schulklassen und Gruppen von Menschen mit Lernbehinderungen abgestimmt. Sie werden in einfacher, verständlicher Sprache durchgeführt. Einige Programme sind sehr handlungsorientiert und besonders auch für Menschen mit Lernbehinderungen geeignet.

Die Programme sollten möglichst mindestens zwei Wochen vor dem geplanten Termin vereinbart werden.

Bitte rufen Sie uns an (Tel.: 02102 86449-0), damit wir die besonderen Bedürfnisse Ihrer Gruppe besprechen können.

Für sehbehinderte und blinde Menschen

Piktogramm, © anatom5 GmbH und Natko e.V.

Das Gelände und die Gebäude des Museums verfügen über kein Blindenleitsystem. Wir empfehlen daher, mit einer Begleitperson das Museum zu besuchen. Blindenhunde sind erlaubt.

Auf Anfrage können Sie eine Führung für eine Gruppe von Menschen mit Sehbehinderungen und blinde Menschen buchen. Wir bieten bei diesen Führungen an, möglichst viele Exponate zu betasten. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Für die Führung zahlen Sie ein Führungsentgelt von 50 € (bis 25 Personen) und pro Person den reduzierten Gruppeneintrittspreis für Schwerbehinderte von 3 €. Das Programm sollte möglichst mit einem Vorlauf von mindestens zwei Wochen vereinbart werden.

Zur Ausstellung im Herrenhaus gibt es einen Audioguide zur Lebenswelt der Familie Brügelmann im Herrenhaus um 1800.

Für Menschen mit Gehbehinderungen und RollstuhlfahrerInnen

Piktogramm, © anatom5 GmbH und Natko e.V.

Das LVR-Industriemuseum Ratingen ist für Menschen mit Gehbehinderung oder Rollstuhl trotz der historischen Bausubstanz weitgehend zugänglich.

In der „Hohen Fabrik“ gibt es einen Aufzug bis ins 3. OG. Auch das 4. OG lässt sich mit dem Aufzug anfahren, aber es müssen drei Stufen überwunden werden, um auf die Aufstellungsetage zu gelangen.

Im Herrenhaus sind EG, 2. und 3. OG mit dem Aufzug erreichbar. Der museumspädagogische Raum im Dachgeschoss kann nur über eine Treppe erreicht werden. In der Ausstellung in der „Hohen Fabrik“ und im Herrenhaus sind auf allen Etagen Sitzgelegenheiten. Es gibt Behindertenparkplätze direkt am Museum. Das Herrenhaus kann über eine Rampe erreicht werden oder über einen ebenerdigen Eingang. Dieser Eingang führt direkt zum Aufzug. Der Hintereingang der „Hohen Fabrik“ liegt ebenerdig. Eine Behindertentoilette ist im Herrenhaus vorhanden. Eine weitere Behindertentoilette ist von außen aus zugänglich mit einem Euroschlüssel. Ein Leihrollstuhl steht nicht zur Verfügung.

Auskünfte und Anmeldung

Personen, die bei ihrem Besuch Unterstützung benötigen, werden gebeten, diesen bei kulturinfo rheinland anzumelden. Spezielle Führungen sollten mit einem Vorlauf von mindestens einer Woche vereinbart werden.

Auskünfte zu allen Schauplätzen des LVR-Industriemuseums und Buchung von Führungen:


kulturinfo rheinland

Tel.: 02234 9921-555 (telefonisch ereichbar: Mo-Fr 8 – 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax: 02234 9921-300

Email:

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10 - 17 Uhr

Samstag und Sonntag:
11 - 18 Uhr

Montag geschlossen


LVR-Industriemuseum
Textilfabrik Cromford
Cromforder Allee 24
40878 Ratingen



Veranstaltungen

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 – 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Sie finden uns auch hier


Unsere Partner: