Logo LVR - Qualität für Menschen

Die St. Antony-Hütte

Die St. Antony-Hütte

Das wird so aus-gesprochen: Sant Antoni-Hütte.

Die St. Antony-Hütte ist in Oberhausen.

Dort steh ein großer Hoch-Ofen.

Das ist ein besonderer Ofen.

Mit dem Hoch-Ofen

haben die Menschen früher Eisen heiß gemacht.

Damit es schmilzt.

Und damit es flüssig wird.

Damit die Menschen mit dem Eisen Sachen bauen können.

Zum Beispiel:

  • Teile für ein Auto
  • oder den Motor für ein Schiff.

In der St. Antony-Hütte können sich die Menschen

den Hoch-Ofen an-gucken.

Und viel über die Geschichte

von der Industrie im Rheinland lernen.

Zum Beispiel:

  • Wie sich das Leben von den Menschen verändert hat.
    Als es immer mehr Fabriken im Rheinland gab.
  • Wie die Menschen in einer Fabrik gearbeitet haben.
    Die Arbeit dort war manchmal sehr schwer.
  • Und welche Maschinen es in der Fabrik gab.

Zu der St. Antony-Hütte gehören noch 2 andere Orte dazu.

  • Der LVR-Industrie-Archäologische Park
  • und die Siedlung Eisenheim.

Die Angebote von der St. Antony-Hütte

Es gibt einen besonderen Multi-Media-Guide

für Besucher mit einer Hör-Behinderung.

Das wird so aus-gesprochen: Multi Media Geid.

Ein Multi-Media-Guide ist ein Gerät.

Es sieht aus wie ein großes Handy.

Handy wird so aus-gesprochen: Händi.

Auf den Multi-Media-Guides

können die Besucher Filme in Gebärden-Sprache an-gucken.

Gebärden-Sprache ist eine besondere Sprache

für Menschen mit einer Hör-Behinderung.

Sie wird mit den Händen gesprochen.

Das gibt es noch in der St. Antony-Hütte

Museums-Laden

Dort können die Menschen

viele verschiedene Sachen kaufen.

Zum Beispiel:

  • Eisen-Stücke,
  • Figuren aus Eisen
  • und andere kleine Geschenke aus dem Rheinland.

Abenteuer-Spiel-Platz

Der Abenteuer-Spiel-Platz ist genau das Richtige für Kinder.

Dort gibt es zum Beispiel:

  • Eine Rutsche
  • und Kletter-Wände.

In der Mitte von dem Abenteuer-Spiel-Platz

steht ein hoher Turm.

Er sieht aus wie ein großer Hoch-Ofen.