Baumwollspinnerei Ermen & Engels, Oelchenshammer: Grafik zeigt stilisierte Spindeln, Lampe und Mixer

Angebote für Radfahrer

Kultur und Natur auf sportliche Weise entdecken

Ein Mann und eine Frau beim Radfahren vor dem Museumsgebäude

Fahrradfreunde aufgepasst! Alle Schauplätze des LVR-Industriemuseums sind bequem mit dem Rad zu entdecken.

Sie suchen die passende Route zum Kraftwerk Ermen & Engels oder planen eine umfangreichere Radtour?

Hier finden Sie alle nötigen Informationen auf einen Blick.

Radkarte:
Industriekultur im Rheinland per Rad

Titelblatt der Radkarte des LVR-Industriemuseums

Nordrhein-Westfalen ist eine der dichtesten Industrielandschaften der Welt mit einem reichen industriekulturellen Erbe. Unsere Radkarte verbindet erstmals die sieben Schauplätze des LVR-Industriemuseums zu einer Rundtour und bietet so die Möglichkeit einer mehrtägigen Entdeckungstour durch das Rheinland. Neben diesen Hauptattraktionen finden sich auf der Fahrradtour viele weitere Schauplätze der Industriekultur und touristische Sehenswürdigkeiten. mehr


Radroute in Engelskirchen

Außenansicht vom Oelchenshammer

Sportlich geht es auch bei Radtouren zu, die über das LVR-Industriemuseum in Engelskirchen führen. Eine kleine Radtour empfiehlt sich auf dem gut ausgeschilderten Weg vom Kraftwerk Ermen & Engels zum Oelchenshammer. Die etwas anspruchsvollere Industriekultur Tour führt Radfahrer zu den industriellen Anfängen des Bergischen Landes. Neben dem Eisenbahnmuseum in Dieringhausen und dem Kraftwerk Ermen & Engels kann man auf der Tour außerdem die Oberwiehler Wasserwege, die Wiehler Tropfsteinhöhle oder den burgartigen Aussichtsturm Derschlag, der einen schönen Aussblick auf das Oberbergische Land bietet, entdecken.

Bildausschnitt einer Fahrradpedale

ANFAHRT PER RAD

Individuelle Streckenzusammenstellung mit dem Routenplaner des Radwegenetzes NRW


Damit man uns leicht findet, sind alle LVR-Museen in das landesweite Radverkehrsnetz aufgenommen und in der weiß-roten Radwegeweisung überall in der Region präsent. Mit dem Radroutenplaner kann man sich seine ganz persönliche Route durch die Kultur- und Industriegeschichte des Rheinlandes zusammenstellen und Sehenswürdigkeiten dieser faszinierenden Region entdecken. Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten sind hier genauso abrufbar wie die An- und Abreisezeiten an Bahnhöfen; auch kann man sich bereits vor der Fahrradtour über die Gegebenheiten des Geländes informieren.

Winterpause

Das Kraftwerk Ermen & Engels ist derzeit nur im Rahmen von gebuchten Führungen zu besichtigen. Ab dem 1.5.2018 ist das Museum wieder regulär geöffnet.


LVR-Industriemuseum
Kraftwerk Ermen & Engels
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen



Veranstaltungen

Infos und Buchungen

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 9921555 (Mo – Fr 8 – 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax 02234 9921300

Mail

Sie finden uns auch hier